Dresden

Graffiti in Dresden – Hall of Fame Flutrinne

Wir waren in Dresden auch in Sachen Graffiti unterwegs, die größte mir bekannte legale Fläche dort sind die Stützpfeiler der Brücken über die Flutrinne (Abflussgraben Kaditzer Flutrinne) in Dresden-Übigau (51°04’34.6″N 13°41’58.2″E). Alle Pfeiler dürfen dort legal bemalt werden, es waren einige Sprayer unterwegs.
Während unseres Besuches im Juli 2020 waren die 3 der Pfeiler mit Bauzäunen eingezäunt, am Südrand der Flutrinne finden Bauarbeiten statt.

Street Art in Dresden in der Äußeren Neustadt

Wer sich in Dresden für Street Art interessiert, sollte in der Äußeren Neustadt vorbei schauen. Südlich des Alaunparks führen die Alaunstraße und die Rothenburger Str. bis zur Bautzner Straße. Diese Ecke der Stadt ist sehr quirlig, viele Restaurants, viele kleine Geschäfte, viel Kunst, viel junge Leute. Alle Paste Ups habe ich dort fotografiert. In dieser Ecke erinnert Dresden an Berlin, kein Vergleich mit der geleckten Innenstadt mit seinen Prachtbauten. Vertretene Künstler*innen sind ua. Optic Ninja, Liz Art, Ghetto Trash, Lembo, Milchmann und viele mehr.