dosenkunst

Stencil Art by JPS

Nur zufällig hat mich die Info erreicht, das der südenglische Graffiti-Künstler Jamie Paul Scanlon aka JPS seine neue Heimat in der Nähe von Lohr gefunden hat (jps_artist on instagram und Facebook). Jede Menge seiner Arbeiten kann man dort finden und fotografieren, etwas schwieriger ist es die eher versteckten Sachen zu finden. Hier im Beitrag findet ihr eine kleine Auswahl.
Viel mehr seiner Werke findet ihr in seiner Heimatstadt in Weston-super-mare, viele hat Scooj in seinem Blog zusammengetragen. Großartig/Great.

Graffiti – Under the Bridge

Wo? Tja. Aber grandios.
Leider kann ich nicht alle Artists zuordnen, das Gesicht ist von @not.amused.tattoo, weiter mit dabei @monkey_hpz, @chupa_jums, Obskur87, Shok (Blokshok), @ted_gandi …. und das Wildschwein??

Graffiti in Darmstadt – Lincoln Wall (06/2021, 84 Bilder)

Die Lincoln Wall ist ein Hort der Kreativität, so viel wie dort gemalt wird, kann ich hier gar nicht präsentieren. Ich bin regelmäßg dort und fotografiere viel, alle Bilder zu zeigen wäre nur möglich wenn ich im Anschluss direkt einen Beitrag machen würde. Das ist aber nicht meine Art der Veröffentlichung. Ich zeige lieber das, was mir gerade am wichtigsten ist, wenn es zu viele Bilder sind, vergeht mir die Lust. Die Motive in diesem Beitrag habe ich am 12. und 13.06.2021 fotogfrafiert, eine Momentaufnahme. Noch vorher gab es hier im Blog den Beitrag zur STC Jam 2021, der musste einfach direkt raus (Bilder vom 20.06.2021). Da am nächsten Samstag die diesjährige Lincoln Wall Jam veranstaltet wird, kommen die Werke nun gerade noch rechtzeitig raus…..
Also, wieder ne Menge Material, ich hoffe die Ladezeiten werden nicht zu lang. Ich verweise nur ungern auf eine 2. Seite…..

Frankfurt – Graffiti am Ratswegkreisel – DSA meets UTB meets Hits meets Born – Crew

Die nächste Wand, nochmal Ratswegkreisel in Frankfurt. Dieser Tage folgt eine schöne Wand auf die nächste, fein.
An der gemeinsamen Malaktion vom Sonntag waren Kano, G_raffiti_art.C.saso, benny613, azrotheker, shadow.dsa, zilat.dsa, nein385, kick_hits.crew und auf der anderen Seite die born_crew437 beteiligt (alles Instagram-Links). Der Character ist von Kano, von ihm habe ich keinen Link gefunden. Gruß an zilat, danke für die Hilfe.
Aus den Bildern der langen Wand habe ich ein Panorama zusammengebaut, im Original mit 30000 Pixel Breite. Hier als Bild mit 2500 Pixeln:

Ab hier die Wand von links nach rechts:

… und die gegenüberliegende Seite:

Frankfurt – Graffiti von Wired, Kai Lippok, Kalk, KNSTFHLR, Dawgtor.C, Kryt & Reps (06/2021)

(108) Die Bilder heute zeigen eine Koop-Wand am Ratswegkreisel von (rechts nach links) Wired to the moon, Kai Lippok Art, Kalk, Reps, knstfhlr, Dawgtor.C und Krypt. Bei meinem ersten Besuch und den daraus entstandenen Fotos ging mir ein wichtiges Detail völlig verloren, die Turtles unterhalb der Ratte habe ich einfach nicht gesehen. Eine der Schildkröten konnte ich im Bildbearbeitungsprogramm entdecken, zu wenig. Deswegen war ich gestern noch einmal dort und habe dem Rest meine Aufmerksamkeit geschenkt (und die Fahrradfahrer freundlich drauf hingewiesen, die Tiere doch nicht zu überfahren). Das Quadrat mit Ratte und Schildkröten ist bei einem 24mm Objektiv aus einem 2-Bild-Panorama entstanden. Es wäre schön wenn die Maler auch mal an die Fotografen denken würden ;). Gruß.
Tolle Wand, klasse Ideen. Schön.
Die Fotos zeigen die Wand von rechts nach links:

Graffiti in Wiesbaden – Hall of fame im Kulturpark Schlachthof (06/2021)

Die marode Salzbachtalbrücke mit der Sperrung der S-Bahn-Verbindungen in den Hauptbahnhof Wiesbaden hat konkrete Auswirkungen auf mich und die Erreichbarkeit der Graffitiwände im Kulturpark Schlachthof. Mal sehen wie ich es in den nächsten Wochen schaffe dort vorbei zu schauen. Die heutigen Bilder sind vor dem Brücken-Debakel entstanden, wiedermal sind einige wunderschöne Graffiti auf den Betonwänden entstanden.

Lost Art in Wuppertal (2/3)

Bilder aus dieser Location hatte ich bereits gezeigt, 3 KünstlerInnen beherrschen mit ihren Werken die alten Hallen: Gangeule war zusammen unterwegs mit Bona aus Berlin, einzelne Motive von ihr finden sich aber überhall im Haus. Und dann gibt es natürlich noch die Werke von djangolina_graffsupp / BSKAT, überall.