Streetart in Köln/Ehrenfeld (Part 1/3) “I have a dream / legalize vandalism”

Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld

Dieses Kunstwerk in Köln Ehrenfeld findet sich in der Heliosstraße, es ist schon älter als 2 Jahre und ist mir mehr als alle anderen dort in Erinnerung geblieben. Von weitem sehr unruhig, auf der falschen Straßenseite läuft man einfach dran vorbei. Aber kommt man näher, gibt es viel zu entdecken. Mehr aus Ehrenfeld bald hier im Blog, oder auch in Olas Welt.
Update 27/06/15: Im Urban Art-Blog von STREETARTMAG gibt es ebenfalls Bilder des Motivs, dort findet ihr auch weitere Infos zum Künstler Mittenimwald. Ein Videoportrait findet ihr bei UrbanShit.

Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld

Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld

Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld

Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld

Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld Graffiti Streetart Köln Ehrenfeld

11 Gedanken zu „Streetart in Köln/Ehrenfeld (Part 1/3) “I have a dream / legalize vandalism”

  1. Schön zu sehen, dass sich das Bild von MittenImWald so lange dort hält. Ich kann mich auch noch gut daran erinnern und das nicht nur, weil es gleich neben dem neuen Mural von meiner lieben Pau hängt. Vermutlich bleibt es einem so gut in Erinnerung, weil es sehr stark and die Arbeiten von Shepard Fairey erinnert, sowohl in Bezug auf die Motive, aber eben auch durch die Rot/Schwarz-Kombi. Vom Stil her ist eigentlich nicht ganz so mein Geschmack, aber mit Sicherheit ziemlich einprägsam.

  2. Pingback: Streetart in Köln/Ehrenfeld (Part 2/3) | Dosenkunst – Graffiti im Rhein-Main-Gebiet

  3. Pingback: Graffiti in Köln/Ehrenfeld (Part 3/3) – Monumentales | Dosenkunst – Graffiti im Rhein-Main-Gebiet

  4. Pingback: Warum?! – streetart | urban art cologne

Kommentar verfassen