Mainz – Stadtrundgang – Jagd auf Klebemonster

Mainz Klebemonster Streetart

Den heutigen Morgen habe ich in Mainz zugebracht. Die Innenstadt ohne Leute die ihr Geld in die Geschäfte tragen hat etwas entpannt ruhiges, genau die richtige Zeit auf Monsterjagd zu gehen. Klebemonster. Ich habe einige gefunden, vor einem Jahr habe ich mich diesem Hobby schon einmal hingegeben. Mehr davon in den nächsten Tagen. Jetzt und hier 8 Bilder kreuz und quer.

Mainz Klebemonster Streetart 2016-01-29 EM1 Mainz Stadtspaziergang 0026 2016-01-29 EM1 Mainz Stadtspaziergang 0031 2016-01-29 EM1 Mainz Stadtspaziergang 0032 2016-01-29 EM1 Mainz Stadtspaziergang 0037 2016-01-29 EM1 Mainz Stadtspaziergang 0038

0 Gedanken zu „Mainz – Stadtrundgang – Jagd auf Klebemonster“

    1. Ich habe es extra für dich liegen gelassen. Willst du wissen wo es liegt? Die Temperaturen heute Nacht haben Kühlschrank-Niveau, müßte also noch frisch sein. 😉

      1. 😀 😀 DOCH, ich hab das wohl wahrgenommen! Ich wusste nur nicht, wie genau ich meinen Spruch zu deinem morbiden Interesse formulieren sollte….
        Mein erkältetes Hirn ist dafür heute nicht stringent genug…. Tut mir leid, Herr Kollege 😉
        Nicht traurig sein.
        Food-Fotografie ist einfach auffälliger auf deinem Blog….

        1. Bin nicht traurig, deine Begründung überzeugt mich, du hast bestanden. Schone mal dein Hirn, halte es schön warm, auf das es morgen wieder produktiv sein kann. Liebe Grüße in die Nacht.

              1. ;D also, ich freu mich ja wirklich darüber, zum Amüsement meiner Mitmenschen beizutragen, aber WAS genau führte jetzt zu diesem ausgiebigen Lachanfall?? Ich will auch lachen!!! 😉

          1. Hab es gerade auch gelesen, bin vom Fotografen belehrt worden. Ist mir wohl ein klitzekleiner Fehler unterlaufen. Wußte nicht das es da oben vor Dänemark noch was anderes gibt. Aber es ist wohl so. Hanseat kommt von Hanse und nicht von Hanburg. 🙂

            1. So ist es. Gibt nicht nur Hessen und Hamburg in diesem Lande und ansonsten Wüste ….
              Nee nee …. na, immerhin hast du heute was gelernt 😉
              Auch auf die Frankfurter Schule kann man offenbar noch aufbauen …

                1. 😀
                  Was glaubst du warum ich einen Blog betreibe. Die Leute persönlich treffen, das klappt so völlig ohne Charme irgendwie nicht.

  1. Pingback: Von Mainz nach Bingen – Kleiner Graffiti & Streetart – Reiseführer 2016 | Dosenkunst – Graffiti im Rhein-Main-Gebiet

Kommentar verfassen