Stuhl mit Aussicht (24) auf ein Gespenst by YOR7

Stuhl mit Aussicht Graffiti Schlachthof Wiesbaden

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Graffiti abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Kommentare zu Stuhl mit Aussicht (24) auf ein Gespenst by YOR7

  1. Die Aussicht gefällt mir, sehr bunt und irgendwie auch gemütlich 😉 Trotz des Gespents…

  2. Jetamele sagt:

    Ist es nicht eher so, dass die Aussicht eine ganz andere ist, das freche Gespenst hingegen den Sitzenden heimlich von oben ärgert? 😉
    Cool bunt, das Bild.

    • dosenkunst sagt:

      Da magst du wohl Recht haben. Ich glaube während der Aufnahme habe ich den Stuhl gar nicht gesehen. Meiner Meinung nach hat das Gespenst aber das Essen auf dem Tisch (hex hex) weggehext, drum ist der (oder die…) Esser aufgestanden und gegangen. Traurig eigentlich. 😉

      • Jetamele sagt:

        Hast du Hunger? 😉
        Oh, ich glaub, mir ging es ähnlich wie du, ich dachte echt, der Tisch sei der Stuhl 😀 (den Stuhl hab ich erst jetzt beim nochmal gucken gesehen!!!)
        Denn dann würde das Gespenst über dem Sitzenden schweben und irgendwas hexen … aber du hast Recht: es muss das Essen gewesen sein!!! Der Stuhl ist ja ganz woanders. Verdammt. Dabei bilde ich mir ein, immer so aufmerksam zu gucken. Muss wohl müde sein ….
        Asche über mein Haupt!!

        • dosenkunst sagt:

          Nee, kein Hunger.
          Das Bild wirkt erst, wenn man es wirklich begriffen hat. …. Oh wie großkotzig. Es ist das erste aus der „Stühle“-Serie, das ich solo gepostet habe, weil alles drin ist. Und eigentlich führt Gespenst, Arm, Blickrichtung/Farbe/Diagonale geradewegs zum Stuhl.
          Aber die Farben machen alles vielleicht etwas zu unruhig und lenken ab. Von daher, ich sehs dir nach. 🙂

          vielleicht interpretiere ich auch einfach zu viel….
          Was soll die Asche über deinem Haupt? Stehst du da drauf?

          • Jetamele sagt:

            ;D nein, steh ich nicht drauf, wenn, dann steh ich wohl eher da drunter. Reinster Ausdruck meines Bedauerns, dass ich dein Bild nicht so schnell begriffen habe 😉 …
            Oder mir offenbar nicht die Mühe gegeben habe, es ausreichend genau zu betrachten. That’s all.
            Ich find das Bild gar nicht so unruhig, das Bunte gefällt mir. Ingesamt bekommt es durch den Stuhl (wenn man ihn denn gefunden hat) noch mehr Gehalt …

  3. dosenkunst sagt:

    Dir ist schon klar das ich das absichtlich falsch verstanden habe? 😉
    Das Geld würde ich dir gönnen. Ist aber halt eine Frage des Stundenlohnes. Frau müßte ja immer noch etwas tun für ihr Geld, sitzen. Schön wäre dann aber das frau Sitzfleischmassagen von der Steuer absetzen könnte.
    Aber, mal im Ernst, wo sollte so ein Stuhl stehen auf dem man Geld verdienen könnte. Am Meer, in den Bergen, vor dem Paviangehege im Zoo, in Hamburg St. Pauli 🙂 , an wechselnden Orten? Vielleicht in New York auf dem Times Square mit einer Steckdose für Ladegeräte aller Art?

    • Jetamele sagt:

      Ja, das ist mir sonnenklar. 😉

      Danke, dass du mir das Geld gönnen würdest, nett von dir. Der Stundenlohn muss sich natürlich lohnen. Am allerbesten wären natürlich wechselnde Orte, dann könnte ich neben dem Geldverdienen im Sitzen auch noch reisen … Das wäre quasi die Obertoppvariante.

      Steckdose für Ladegeräte???? Hallo???? 😀

      Ich wünsch dir einen amüsanten Tag!!

  4. dosenkunst sagt:

    Das wäre doch schon. Vielleicht beginnen wir in Hamburg? Direkt vor deiner Haustür? Incl. Presse natürlich, wir sind ja professionell. 🙂

Kommentar verfassen