Ratswegkreisel 33

Graffiti Frankfurt RatswegkreiselEin einzelnes Motiv in Frankfurt an den Riederhöfen. Überraschend anders. Hab mich lange damit beschäftigt, von nah und fern, schön.

Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel

 

Dieser Beitrag wurde unter Frankfurt, Graffiti, Hall of Fame, Ratswegkreisel abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Kommentare zu Ratswegkreisel 33

  1. Jetamele sagt:

    Sehr beeindruckend. Anders. Entsteht das Bild, was man sieht, ausschließlich aus den Punkten?

    • dosenkunst sagt:

      Yipp. Die Gesichter von Jack Nickolson (würde ich mal so deuten) bestehen nur aus den Punkten, etwas gelbe Farbe ist noch eingestreut, wozu entzieht sich mir allerdings. Da könnte man interpretieren. Wie auch bei dem grünen Kasten, dem Kasten mit dem Auge? und dem Kasten oben links. Steht man einen Meter davor, sieht man nur Punkte, die Gesichter habe ich erst später entdeckt. Und wie wurden die gemalt? Schablone?

      • Jetamele sagt:

        Naja, das Gesicht ist bei allen identisch, spricht für eine Schablone, sonst kann ich mir kaum vorstellen, dass man 14x das gleiche Gesicht mit dem irren Lachen (spricht für Nickolson ;-D) hin bekommt. Durch die Farbaufträge bekommen sie jedoch eine jeweils unterschiedliche Wirkung. Das erinnert mich an irgendetwas, aber ich komme nicht drauf.
        Dass unter dem Bild mit dem Kreisel ums Auge auch ein Gesicht ist, hab ich gerade erst entdeckt.
        (Der ‚Klingone‘ links daneben beim Verspeisen seines Mittagessens ist übrigens auch interessant ;-). Sehr frei interpretiert …)

  2. Wieder mal ganz große Kunst! Toll was aus solchen Details entsteht…

  3. Pingback: Aus der Nähe betrachtet … | jetamele

  4. Paleica sagt:

    welcome to pointillismus 🙂 super!

Kommentar verfassen