GIANTS von Osgemeos in Vancouver

Vancouver KanadaEin weiterer Spaziergang in Vancouver.
Läuft man über die Granville Bridge nach Granville Island (sollte man als Tourist getan haben) wird man vom Stadtpanorama von Vancouver mal wieder umgehauen. Nun, ich steh drauf, ist man eher Landmensch, … naja.
Auf Granville Island wurde von den beiden brasilianischen Künstlern Osgemeos (Gustavo and Otavio Pandolfo) im Rahmen der Vancouver Biennale ein 3D-Mural mit dem Namen „Giants“ gemalt. Das Bild geht eine perfekte Symbiose mit der Architektur der sechs Silos? ein und wirkt wirklich sehr beeindruckend. Highlight. Wiedermal ohne Planung und Verstand. Gut.
Infos zur Entstehung des Mural gibt es hier und am Ende des Beitrags habe ich ein Time-Lapse Video eingefügt.

Vancouver Kanada Vancouver Kanada Vancouver Kanada Vancouver Kanada

Vancouver Kanada Vancouver Kanada Vancouver Kanada Vancouver Kanada Vancouver Kanada Vancouver Kanada Vancouver Kanada

Entstehung:

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Graffiti, Kanada abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu GIANTS von Osgemeos in Vancouver

  1. K. sagt:

    Wow!! Umwerfend! 😀 Je größer, desto besser! 😀 Klasse, danke für’s teilen 🙂 Da wird in mir doch glatt das Fernweh wach..

  2. Rainer sagt:

    Hi,

    das erste Bild hat was. Ein grauer Himmel, eine graue Stadt und mitten drin diese sechs bunten Türme. Klasse Aufnahme!

    lg

  3. Frau Tonari sagt:

    So eine klasse Idee.
    was man aus Silos doch so alles machen kann, wenn man nur Phantasie hat und will.
    Danke für den tollen Blick übern großen Teich.

  4. Jetamele sagt:

    Echt cool, die Dinger. 😉 Hab ich schon mal irgendwo Bilder von gesehen, aber hatte vergessen, wo die stehen. Klasse! Und macht diese grauen Riesen zehnmal ansehnlicher …

  5. O_O … Voll cool!!!! Hab ich noch nie gesehen, toll. Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße, Caro

  6. Tatsächlich, sieht äusserst genial aus. Schön in Szene gesetzt von Dir.

    • dosenkunst sagt:

      Ich danke dir. War einfach. Sieht einfach genial aus, zumal der Blick von der Brücke sowieso der Hammer ist und ich dutzende von Fotos gemacht habe. Ein paar werden dann auf jeden Fall gut. Liebe Grüße. Jörg

  7. Pingback: Mural von Osgemeos/Bode in San Francisco | Dosenkunst – Graffiti im Rhein-Main-Gebiet

Kommentar verfassen