Ruheorte im Schnee – Winter is Coming

Waldhaus WächtersbachVielleicht erinnert ihr euch noch an das von mir fotografierte Haus im Wächtersbacher Wald? Als Lost Place ist das Gebäude ziemlich unspektakulär, die Aufnahmen heute sind bereits im Dezember letzten Jahres entstanden und zeigen es in einem völlig anderen Licht bzw. bedeckt von Schnee – Transition. Und das war für mich eine ganz neue Perspektive und dann doch noch einmal interessant als Motiv. Der Winter naht und auf einmal machen auch Schneebilder in Blogs wieder Sinn. Auf die neuen Folgen GOT müssen wir aber wohl noch bis April 2016 warten. Aber… wer Interesse hat an Bildern zum Thema Game of Thrones ist bei Markus (kuhnographphotography) gut aufgehoben.

Waldhaus Wächtersbach Waldhaus Wächtersbach Waldhaus Wächtersbach Waldhaus Wächtersbach

Waldhaus Wächtersbach Waldhaus Wächtersbach Waldhaus Wächtersbach Waldhaus Wächtersbach

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Lost Places, Wächtersbach, Waechtersbach abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Kommentare zu Ruheorte im Schnee – Winter is Coming

  1. netti87 sagt:

    Sehr sehr cool!❤️

  2. I love this series!

    janet

  3. Myriade sagt:

    Ich finde sie auch toll ! Und ganz besonders subtil sind die Farbreste an den Fensterrahmen !!

  4. klara sagt:

    very nice series indeed.

  5. Beautiful photos…sehr schone 🙂

  6. Finn sagt:

    Auf jeden Fall super Bilder! sieht wegen dem Schnee fast aus, als wären es Color Keys, vor allem das erste – was aber zum Glück nicht so ist 🙂

    • dosenkunst sagt:

      Ich danke dir. Unter dem Gesichtspunkt Colour Key habe ich die Bilder noch gar nicht betrachtet, auf die Idee wäre ich nicht gekommen. Wobei ich gegen die Technik selbst nichts habe, vielleicht sehe ich die selbst zu selten. Wobei, beim Arzt in dieser Woche sind mir die typischen roten Doppeldeckerbusse im SW London Setting begegenet. Schon kitschig. 🙂

  7. Jetamele sagt:

    🙂 da ist er doch, der Schnee(zauber)!
    Ok, scheint vom letzten Jahr zu sein, aber die Bilder sind toll. Stille, Einsamkeit, Verlassenheit, aber überall diese weiße Schicht drauf, die scheinbar alles so anders macht. Zudeckt und für eine Weile irgendwie alles geborgener erscheinen lässt. Hmm, nur ein paar morgendliche Assoziationen …
    Schöne Ecken eingefangen, zB die Leiter, die verschneiten Bretter, aber auch Bild 5, das Gebäude im weißen Wald, wirkt sehr schön. Da schlüpft die Ruhe fast aus dem Bild…

  8. Pingback: WPC: Transition (Shutters) | Chris Breebaart Photography / What's (in) the picture?

  9. So, erstmal danke fürs verlinken! Hat mich gefreut 😉 Und zu den Bilder: schöne Stimmungen und Momente. Schnee kann durchaus fotogen sein. Auf den Blickwinkel kommt es an 😉

Kommentar verfassen