Unterwegs in Kolumbien 2017 (Part 04) – Santa Marta

Santa Marta liegt an der Karibik, von der Stadt hatte ich vor der Reise nie gehört. Chaotisch, heiß, laut, authentisch. Viel Trubel, Höhepunkt war das Marktviertel mit seinen Fotomöglickheiten. 12 Bilder.

3 Gedanken zu „Unterwegs in Kolumbien 2017 (Part 04) – Santa Marta

  1. Kolumbien ist ein wirklich spannendes Reise Ziel… hat mir damals sehr gefallen, vorallem Lebensweise der Menschen und die sehr abwechlungsreiche Landschaft hat mich begeistert. Mich ärgert nur ein wenig das ich damals noch nicht viel mit “richtiger Fotografie” am Hut hatte. An die Karibikküste hab ichs aber leider nie geschafft. Die Vielzahl an gut gemachter Graffitis in Cali und Bogota ist mir aber aufgefallen…

    • Wir haben jetzt fast unsere 3,5 Wochen rum und nur die halbe Runde gemacht. Das war auch bei der Planung schnell klar, das es entweder in den Norden über die Karibik geht oder über den Süden, also Cali. Mal sehen, vielleicht kommt noch ein Besuch in naher Zukunft.
      Eine große und positive Überraschung waren hier wirklich die Menschen, uns sind bisher nur freudliche Gesichter begegnet, hilfsbereit und immer um unsere Sicherheit besorgt. Wobei man uns auch oft geraten hat bestimmte Stadtteile zu meiden, auch als wir dort schon unterwegs waren. Besonders in Bogota war das lästig, vielleicht deswegen weil uns nichts passiert ist.
      Und der große Reiz an Kolumbien ist natürlich seine abwechselnden Landschaften. Wenn man von Santa Marta an der Karibik z.B. nach Minca fährt und ein völlig anderes Land vorfindet, ist das schon toll. Und die ganzen Nationalparks mit den Vulkanen haben wir noch gar nicht gesehen.
      Gruß
      Jörg

      • Hi
        Ihr seid noch unterwegs, da bin ich ja direkt neidisch. Mir gings mit den Menschen dort genau so, durchwegs gute Erfahrungen gemacht damals.
        Wünch euch noch viel Spaß!

Kommentar verfassen