Unterwegs in Kolumbien 2017 (Part 07) – Graffiti von chota13 in der Comuna 13 in Medellin

Schon bei meinem ersten Besuch in der Comuna 13 in Medellin entdeckten wir die “Baustelle” für ein neues Mural, ganz weit oben und etwas entfernt von der letzten Rolltreppe. Eine neue Straße bietet hier viel nackten Beton, wahrhaftig geeignet für einen der berühmtesten Graffiti-Künstler des Barrios – Chota13 (Instagram). Seine Motive findet man überall im Viertel, ein junger Künstler, dessen Vision es ist mit seinen Arbeiten die Jugend im Stadtteil zu inspirieren. Zwischen den beiden Aufnahmeserien liegen 5 Tage, den Abschluss der Arbeiten konnten wir leider nicht mehr dokumentieren. Deswegen sind alle Werke “work in progress”. Am Ende der Serie einige seiner fertigen Werke aus der Comuna 13.

Hier die Bilder vom 03.08.2017:

Ab hier (und erstes & zweites Foto) die Bilder vom 08.08.2017:


Ab hier einige ältere Werke:

4 Gedanken zu „Unterwegs in Kolumbien 2017 (Part 07) – Graffiti von chota13 in der Comuna 13 in Medellin

  1. Sehr schönes und großes Mural. Danke für die Präsentation der Bilder. Und da ist ja auch noch mächtig Platz rechts vom Mural…. (Neid) ;oP

    • Yipp, noch sehr viel Platz. Diese neue Straße zieht sich noch ein Stück weit um den Berg, überall kahler Beton. Wir Spaß machen dort in ein paar Jahren zu schauen, was sich getan hat.

Kommentar verfassen