Kunst in Frankfurt – Open Ateliers im Atelierhaus – Eindrücke

Am Wochenende um den 24.11.2018 konnten alle Interessierten mal wieder das Atelierhaus im Frankfurter Osten besichtigen. Die diesjährigen “Open Ateliers” öffneten den Besuchern ihre Räume, es gab Ausstellungen, Lesungen, Musik und natürlich Kontakt zu den Künstlerinnen und Künstlern in ihren Räumen. Für mich immer wieder eine spannende Möglichkeit, die Kunstszene in Frankfurt zu begutachten.
Zum fotografieren war ich nicht primär dort, einige Fotos habe ich trotzdem gemacht. Hier meine begrenzten Eindrücke (15 Bilder).
In Sachen Fotografie: Einer der Künstler hat mich darum gebeten, nicht mit meiner Olympus zu fotografieren, die Kamera sah ihm wohl zu professionell aus, das unterstellt dann …. keine guten Absichten. Smartphone wäre aber OK, das macht ja jede/r. Also habe ich die letzten 3 Bilder mit meinem (neuen) Smartphone fotografiert, wie immer in RAW/DNG, die Ergebnisse sind fürs Internet völlig ausreichend.

2 Gedanken zu „Kunst in Frankfurt – Open Ateliers im Atelierhaus – Eindrücke“

  1. Danke für die Fotos ! Gerne mehr davon !! Das Waschbecken hat ein Eigenleben. Meine Frau hat es schon vor ner Weile fotografiert.

    1. Das Waschbecken viel mir auch sofort ins Auge, mal sehen wie sich das in den nächsten Jahren entwickelt, kann man ja eine Serie draus machen. Hoffentlich fängt keiner an zu putzen.
      Mehr Bilder habe ich leider an dem Nachmittag nicht gemacht und das ich alle zeige, incl. Smartphone, ist für mich sehr ungewöhnlich.
      Kann man von dir oder deiner Frau Bilder im Netz schauen?

Kommentar verfassen