Kontext Wiesbaden – Lost in Visionz – Ergebnisse

Graffiti Wiesbaden KontextAm letzten Wochenende war die Lost in Visionz Hip Hop Jam im Kontext in Wiesbaden. Der Hof hinter dem Haus und die Rückwand des Kulturzentrums wurden neu gestaltet. Beteiligte Künstler waren: IGM CREW (KAISERSLAUTERN) – BOMBER SUK FBI (FRANKFURT) – CAZE ABC (MÜNCHEN) – RAKIS (WIESBADEN) – PIXEL FF (MAINZ) – PINT IGM RZM (DARMSTADT) – BAROK ABF (WIESBADEN) – BE FREE (OFFENBACH) – HONSAR CBR (FRANKFURT) – BALU RZM IGM (WIESBADEN)- STILL SAME RZM (WIESBADEN) AND SPECIAL GUESTS. Da die Kontext-Seite schon down ist, weitere Infos hier.

Graffiti Schlachthof Wiesbaden Graffiti Wiesbaden Kontext Graffiti Wiesbaden Kontext Graffiti Wiesbaden Kontext Weiterlesen

Veranstaltungshinweise Juni 2014 – Meeting of Styles, Herakut und mehr

flyer_2014_visions_meetingIn den nächsten Tagen und Wochen gibt es so viele Graffiti-Veranstaltungen im Rhein-Main Gebiet, dass ich selbst den Überblick verloren habe. Für einen Fotografen sind gerade die Veranstaltungen mit den Künstlern spannend, weil sie andere und lebendigere Blicke und somit Fotos über die Entstehung der Graffitis ermöglichen. Die Ergebnisse lassen sich auch noch in den Wochen danach festhalten, aber gerade wer auf die Kultur rund ums Thema Graffiti steht (Breakdance, HipHop usw) sollte zumindestens in Wiesbaden und Mainz-Kastel dabei sein.

Jetzt am Wochenende (7. und 8. Juni) geht es los mit der LOST IN VISIONZ HipHop Jam im und am Kontext in Wiesbaden. Die Holzwände im Hof und die komplette Rückseite des Gebäudes wird neu gestaltet. Die Webseite des Kontext ist neu, schaut mal rein.

herakut_quellenfest_flyerAm Sonntag, 08.06.2014 gestaltet das Künstler-Duo Herakut im Rahmen des Quellenfestes in Bad Vilbel eine neue Wand. Ab 11.00 Uhr geht es los, die Wand soll bis Pfingtmontag fertig sein.

Wer mehr erfahren möchte über Herakut, dem sei ein Portrait der beiden auf frankfurt.de empfohlen. Anlaß für den Artikel war die Mitgestaltung einer Kita in Frankfurt-Nied.

Vom 06. – 20.06.2014 können Ergebnisse eines Projekts von Herakut in Frankfurt Sachsenhausen angeschaut werden. In der Ausstellungshalle (Schulstraße 1a) werden Ergebnisse eines Street Art Projekts von HERAKUT aus dem syrischen Flüchtlingslager Zaatari und Nord-Jordanien gezeigt – Colours of Resilience. Die Vernissage ist bereits heute ab 18.00 Uhr. Einen interessanten Artikel zur Ausstellung könnt ihr auf der kollektiven Offensive nachlesen.

Die größte Graffiti-Veranstaltung im Umkreis von vielen Kilometern findet vom 13. – 15.06.2014 in Mainz-Kastel statt – das diesjährige Meeting of Styles. Auch hier mehr Infos über die Webseite vom Kontext.

Die EZB im Ostend ist fast fertig, damit ist der Bauzaun und seine Graffitis auch bald Geschichte. Wie auf faz.net zu lesen ist, wird der Bauzaun ab dem 19. Juni noch einmal vollständig bemalt, dann ist Schluss.

Das Jugendhaus am Bügel veranstaltet am 28. und 29.06.2014 jeweils von 14.00 – 20.00 Uhr seine nächste Charakter Jam. Bilder vom Vorjahr findet ihr bei mainstyle.org.

An der Fachhochschule in Frankfurt wurde in den letzten Tagen durch Studierende und NaXos – Sprayer eine oder mehrere Wände neu gestaltet. Die Eröffnung des Wandbildes fand bereits am 05. Juni statt. Ein Besuch in der letzten Woche war wenig ergiebig (vor der Eröffnung), ich bin gespannt, wie es dort jetzt aussieht.

Graffiti Frankfurt FH Graffiti Frankfurt FH

Kontext in Wiesbaden – Bilder im Hof

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWer schon einmal in Wiesbaden war und sich für Graffiti interessiert, kennt sicherlich das Kontext in der Welfenstraße. Es gibt dort ein Cafe und einen Hof hinter dem Gebäude. Der Hof wird eingerahmt von Sperrholzplatten – Übungsfläche für die Künstler. Die Fotos entstanden in den letzten Monaten.

Graffiti Graffiti Graffiti Schlachthof Wiesbaden Weiterlesen

Urban Disturbance – Ergebnisse Part 3

Nach den ersten Ergebnissen vom Urban Disturbance Graffiti Festival in Wiesbaden vom letzten Wochenende und dem Artwork von Dome gibt es noch einige Bilder zum verbloggen.

Damit schließe ich meine kleine Reihe vom Schlachthofgelände in Wiesbaden.

Urban Disturbance Wiesbaden

Weiterlesen

Urban Disturbance – Festival vom 6.-8.9. in Wiesbaden

Am nächsten Wochenende findet in Wiesbaden ein neues Festival statt – Urban Disturbance nennt sich das ganze.

2013-09 Wiesbaden Urban DisturbanceEs will an die Tradition des Int. Wall-Street-Meeting anknüpfen, das hier 1997 seinen Anfang nahm und später als Meeting of Styles über die ganze Welt wanderte.

Nun, das altehrwürdige Schlachthofgelände sieht mittlerweile ein bischen anders aus, hunderte Quadratmeter legale Graffitifläche vielen dem Abriss und Umbbau zum Opfer, nun sollen die neuen Wände neue Farbe entdecken.

Dazu werden vom 06.09. bis zum 08.09.2013 verschiedene Aktionen laufen, neben Graffiti-Workshops, Vorträgen und Konzerten werden einige großflächige Wände am Schlachthof und der Kulturfabrik neu gestaltet.

Weitere Infos und das genaue Programm gibt es auf der Webseite des Kontext Wiesbaden.

Die Wand an der Murnaustraße kündigt die Veranstaltung an:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kulturzentrum des Collabo e.V. in Wiesbaden

Im September eröffnete direkt neben dem Real in Wiesbaden in der Welfenstraße ein neues Kulturzentrum. Verantwortlich zeichnet der Collabo e.V., es geht um Graffiti, Hip Hop, es gibt ein Bistro, Proberäume und Veranstaltungen. Zur Eröffnung wurde das Haus bemalt. Hier ein Ausschnitt von der Frontseite.

Graffiti Welfenstraße Kulturzentrum

Kulturzentrum Collabo e.V.