Graffiti in Belgien #02 – Meeting of Styles in Antwerpen 2018

Auf dem Meeting of Styles in Wiesbaden im letzten Jahr, also 2017, kam ich mit einer Besucherin ins Gespräch, die vom MOS in Antwerpen geschwärmt hat. Das Festival findet ja mittlerweile weltweit statt, die dazugehörigen Wände zu besuchen ist für mich aber nicht ganz einfach. Meine Reisen haben mich bisher nie in die Nähe geführt, das war im Rahmen meiner Belgien-Tour im Frühjahr endlich anders. Nach dem Besuch in Doel haben wir noch in Antwerpen vorbei geschaut. Völlig ohne Besucher braucht es dort eine gute Stunde um alles zu sehen, nach der Hälfte der Zeit war ich aber nicht mehr aufnahmefähig. Die Motive sind nicht nur vom MOS 2018, auch Bilder von älteren Festivals kann man dort noch finden.
Ich zeige hier eine Auswahl von 25 Bildern, mehr macht glaube ich keinen Sinn. Wenn ihr mal dort in der Nähe seid, ein Besuch lohnt sich. Eher zufällig haben wir den benachbarten Bahnhof erkundet, ein Lost Place, mit Motiven des MOS …. 15 glaube ich.
Viel Spass beim Schauen.

Weiterlesen

Graffiti in Belgien #01 – Meeting of Styles in Antwerpen 2018 – Studio giftig


Meeting of Styles in Antwerpen, mein Lieblingsmotiv, weitere Bilder folgen.
Artwork von Studio giftig.

Meeting of Styles Wiesbaden 2018 – CesarOne & Mind21 (SNC)

Wie bereits in den letzten Jahren haben CesarOne und mind21 (SNC) wieder in der Müfflingstraße gemalt. Grüße an die beiden.

Meeting of Styles Wiesbaden 2018 – New Time by Syck, Emac, Jango, Tokk, Cole & kkp

Aushängeschild des Meeting of Styles in Wiesbaden für alle Bahnfahrer ist sicherlich diese Wand. Wenn man aus Wiesbaden kommt, hat man hier einen guten Blick auf die Motive. Gestaltet wurde sie in diesem Jahr von Syck, Emac, Jango, Tokk, Cole & kkp.

Meeting of Styles Wiesbaden 2018 – Raios, Izzy, Izvne, Wow & Hech

In diesem Jahr habe ich auch zwei Wochen nach dem Meeting of Styles in Wiesbaden nicht alle Wände mit den Ergebnissen abfotografiert. Diese Aufgabe macht mir sowieso viel weniger Spass als die Foto-Runden während des Festivals selbst, ist das doch jetzt eher Dokumentation als kreativer Akt. Auch wenn die Motive selbst natürlich betrachtet werden wollen. Auch neu in diesem Jahr: Die Gerüste in der Unterführung des Brückenkopfes stehen immer noch (Stand: 27.06., am Abend), zwei der Hauptwände lassen sich fotografisch gar nicht in ihrer vollen Pracht erfassen. Und die Sonne, naja, verhindert am Morgen und am Abend irgendwo mit ihren harten Schatten die Ablichtung der Graffiti. Ein Beispiel: Letztes Bild.
Die weiteren Wände zeige ich hier aus den genannten Gründen in loser Reihe in den nächsten Wochen und Monaten. Auch anderes braucht seinen Platz…

Weiterlesen

Meeting of Styles Wiesbaden 2018 – Gera1

Weiter geht es mit den Motiven vom Meeting of Styles 2018 in Wiesbaden, hier die Wand direkt am Rhein von Gera1.

Die Gesichter der Wand blicken direkt rüber nach Mainz:

 

Meeting of Styles Wiesbaden 2018 – Tape Over / Enni & Kerim

Bis heute habe ich nicht alle Ergebnisse abfotografiert, die am letzten Wochenende in Mainz-Kastel entstanden sind. Die Gerüste waren an den Hauptwänden aber auch heute noch nicht abgebaut. Das ist hinderlich. Bereits während des Meetings fand ich die Arbeit der Künstlerin Enni (Tape Over) und Kerim besonders schön, etwas abseits gelegen, zum Motiv passende Musik und das Outfit der Künstlerin passend zum Motiv – so entstand eines meiner Lieblingsbilder des Wochenendes (nächstes Foto). Hier nun noch einige weitere “work in progress” Bilder und die fertige Wand.

Weiterlesen