Herakut in Bad Vilbel

Bad Vilbel Graffiti HerakutDie Mauer am Bahndamm in Bad Vilbel ist ja mittlerweile vollständig von Herakut bemalt worden, deswegen wurde in diesem Jahr für die Graffiti-Aktion im Rahmen des Quellenfestes eine neue Location gefunden. Die Uferbefestigung an der Nidda unterhalb der neuen Bibliothek ist es geworden und diese ziert damit das neuste Werk von Herakut in Bad Vilbel.

Bad Vilbel Graffiti Herakut Bad Vilbel Graffiti Herakut Bad Vilbel Graffiti Herakut Bad Vilbel Graffiti Herakut Bad Vilbel Graffiti HerakutBad Vilbel Graffiti HerakutBad Vilbel Graffiti Herakut Bad Vilbel Graffiti Herakut Bad Vilbel Graffiti Herakut Bad Vilbel Graffiti Herakut Bad Vilbel Graffiti Herakut Bad Vilbel Graffiti Herakut Bad Vilbel Graffiti Herakut Bad Vilbel Graffiti Herakut Bad Vilbel Graffiti Herakut

Dieser Beitrag wurde unter Bad Vilbel, Graffiti, Herakut abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Kommentare zu Herakut in Bad Vilbel

  1. Thorin sagt:

    Herakut rockt!

  2. Viola sagt:

    Hier auch nochmal vielen Dank für den Tipp 🙂 Ich weiß gar nicht, wie ich dieses tolle Bild verpassen konnte. Da schlägt mein kleines Chemikerherz gleich etwas lauter und nächstes Jashr werde ich ganz bestimmt mal vor Ort vorbeischauen.

    • dosenkunst sagt:

      Upps, das ist mir ein Kommentar bzw eine Antwort durch die Lappen gegangen. Auch in diesem Jahr hat Heraktu wieder gemalt in Bad Vilbel, eine Hauswand in der Innenstadt. Leider direkt an einem Parkplatz, also wird dort nie die Sicht auf das komplette Bild frei sein. Aber ein Grund mehr nach Bad Vilbel zu kommen:
      https://dosenkunst.de/2015/05/28/herakut-in-bad-vilbel-quellenfest-2015/

      • Viola sagt:

        Hehe, das macht nix 🙂 Das Bild von diesem Jahr hab ich bei Dir doch schon gesehen und auch kommentiert. Bei der eingeschränkte Sicht kann man vielleicht mit einem Fischeye wo.ä. etwas machen, muss ich dann mal schauen. Ich hab mit einem Freund, der in Frankfurt wohnt, diesen Sommer eh noch eine Schlauchbootfahrt durch ‚Mainhattan‘ geplant und bei der Gelegenheit lässt sich garantiert auch noch ein Abstecher nach Bad Vilbel arrangieren. Der sommer fängt ja gerade erst an 🙂

        • dosenkunst sagt:

          Schlauchbootfahrt? Da müßt ihr das Boot aber oft schleppen, wenn ihr was von der Stadt sehen wollt. Andererseits ist es durchaus möglich mit dem Boot vom Frankfurter Bankenviertel über die Nidda bis nach Bad Vilbel zu kommen. 🙂

          • Viola sagt:

            Nein, die Schlauchbootfahrt ist nur der Anlass, um mal ein Wochenende in Frankfurt zu verbringen. Und wenn ich schon mal da bin, geht’s bestimmt auch nach Bad Vilbel. Mit dem Auto oder der S-Bahn 🙂

Kommentar verfassen