Maintal wird immer bunter – Graffiti im Stadtgebiet (Update)

Graffiti MaintalIn den Maintaler Stadtteilen Dörnigheim, Bischofsheim und Hochstadt hat sich in den letzten Wochen und Monaten in Sachen Graffiti einiges getan. Das große Projekt Unterführung A66/Am Kreuzstein wurde durch Radau Hanau abgeschlossen, es gibt einen von Indian gestalteten Stromkasten am Dörnigheimer Bahnhof und einen weiteren am Ortseingang Hochstadt. Das Motiv ist genial und hat mich absolut überrascht. Toller Kontrast zweier Techniken (siehe oben, erste Bild).

In Bischofsheim am Sportplatz ist eine Auftragsarbeit von Sare (mehr Bilder hier) entstanden (der schwarze Balken über dem Gesicht des rechten Kindes ist gewollt) und letztendlich konnte ich endlich die beiden Figuren an der A66 fotografieren, die einzigen, die nicht im Rahmen der legalen Bemühungen der Stadt entstanden sind. Da die Stadt mich durch meine Kindheit gebracht hat, folgt als letztes Bild etwas, welches schon damals dort war – Streetart der 70er Jahre? Kirchenkunst.

Graffiti Maintal Graffiti Maintal Graffiti MaintalGraffiti Maintal   Graffiti Maintal Graffiti Maintal Graffiti MaintalGraffiti Maintal Graffiti MaintalGraffiti MaintalGraffiti MaintalDie fertige Unterführung der A66 in Bischofsheim durch Radau Hanau: Graffiti Maintal Graffiti Maintal Graffiti Maintal Graffiti Maintal Graffiti MaintalGraffiti Maintal Graffiti Maintal Graffiti Maintal Graffiti Maintal Graffiti Maintal Graffiti MaintalUnd Kirchenkunst aus Dörnigheim:

Graffiti Maintal

0 Gedanken zu „Maintal wird immer bunter – Graffiti im Stadtgebiet (Update)

  1. Pingback: Graffiti in Maintal – Update 03/2016, 22 Bilder | Dosenkunst – Graffiti im Rhein-Main-Gebiet

Kommentar verfassen