Frankfurt – Die ehemalige Oberfinanzdirektion wird abgerissen

 

Frankfurt OberfinanzdirektionUnbestritten üben leerstehende Gebäude eine magische Anziehungskraft auf mich aus. An dem Gebäude der ehemaligen Oberfinanzdirektion habe ich mehrmals fotografiert, von innen habe ich das Gebäude leider nie gesehen. Bilder davon gibt es aber im Netz. Die beiden lichtdurchfluteten Treppenhäuser mit dem Blick von oben nach ganz unten wäre ein tolles Foto geworden. Nun, aktuell wird das Gebäude abgerissen, so wie es aussieht, dauert das seine Zeit. Treppenhäuser, macht es gut… Es sind 14 Bilder geworden, zwei davon älteren Datums, eher Architektur, kein Graffiti. Weitere Bilder? – 6 Wochen später.

Frankfurt Oberfinanzdirektion Frankfurt Oberfinanzdirektion Frankfurt Oberfinanzdirektion Frankfurt OberfinanzdirektionFrankfurt Oberfinanzdirektion Frankfurt Oberfinanzdirektion Frankfurt Oberfinanzdirektion Frankfurt Oberfinanzdirektion Frankfurt Oberfinanzdirektion Frankfurt Oberfinanzdirektion Frankfurt Oberfinanzdirektion Frankfurt Oberfinanzdirektion Frankfurt Oberfinanzdirektion

Dieser Beitrag wurde unter Abandoned Houses, Frankfurt, Lost Places abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Kommentare zu Frankfurt – Die ehemalige Oberfinanzdirektion wird abgerissen

  1. Lakritze sagt:

    Guten Tag, und danke fürs Dokumentieren. Überhaupt, schön zu lesen hier.
    Frankfurt scheint sich gerade neu zu erfinden; schade eigentlich.

  2. Lakritze sagt:

    Ich finde es schade, daß z.B. stadtbildprägende Bauten gesprengt werden, statt mit ihnen zu arbeiten. (Nein, praktisch war’s nicht, aber so sieht das halt sehr nach Ex-und-hopp-Architektur aus.) Naja. Vielleicht wird ja die nächste Bebauung was Gescheites.
    Oh, und Stadtschloß-Projekte à la Römer betrachte ich mit Unbehagen; noch viiiiel größeres Faß …

  3. Pingback: Die Oberfinanzdirektion in Frankfurt – Stand der Dinge (12/2014) | Dosenkunst – Graffiti im Rhein-Main-Gebiet

  4. Pingback: Ruheorte – Ehemalige Oberfinanzdirektion | Dosenkunst – Graffiti im Rhein-Main-Gebiet

  5. dein blog gefällt mir ;). ich mag diesen morbiden charm extrem gern! Leider wird dieser ja häufig (wie hier) zerstört…

    • dosenkunst sagt:

      Ich danke dir. Solche Architektur fotografiere ich extrem gerne, in dem Gebäude war ich leider nie drin. Gerade das Treppenhaus hatte es mir wirklich angetan. Der Rest sind die Gesetze der Marktwirtschaft. Gerade in großen Städten sind alte Gebäude, deren Nutzung abgelaufen ist, schnell wieder weg. Das ist auf dem Land manchmal anders, da sind die Grundstückspreise aber auch niedriger.

Kommentar verfassen