Ruheorte – Die JVA in Höchst vor dem Abriss (Part 3/4)

JVA HöchstNach der Farbenpracht im Außengelände nun zur eher düsteren Stimmung im Gebäude. Meinen Dank an die Firma Krieger + Schramm für den Fototermin. Wir konnten uns auf dem Gelände frei bewegen, von den ca. 250 Fotos zeige ich hier eine Auswahl von 39 Bildern. Viel Spass beim schauen.

Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVAFrankfurt Höchst JVAFrankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA


Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA OLYMPUS DIGITAL CAMERA Frankfurt Höchst JVA Frankfurt Höchst JVA

0 Gedanken zu „Ruheorte – Die JVA in Höchst vor dem Abriss (Part 3/4)

  1. Pingback: “Wir reißen Mauern ein” – Graffiti im Innenhof der ehemaligen JVA in Frankfurt Höchst | Dosenkunst – Graffiti im Rhein-Main-Gebiet

  2. Pingback: Kunst an der ehemaligen JVA in Frankfurt Höchst (Part 1/4) | Dosenkunst – Graffiti im Rhein-Main-Gebiet

  3. Ich hoffe das das komplette JVA gebaude abgerissen wird und nicht unter denkmalschutz ist. Es ist einfach nur hasslich

    • Ja, der komplette Gebäudekomplex der ehemaligen JVA wird abgerissen und von Krieger & Schramm neu bebaut. Es entstehen neue Wohnungen. Deshalb gab es den Tag der offenen Tür, ein Abschied von dem Gebäude sozusagen und deswegen hatte ich auch die Möglichkeit dort noch einmal zu fotografieren. Es soll schon Anfang 2015 losgehen.

    • Ich war lange nicht mehr in der JVA, sollte eigentlich ab Anfang 2015 abgerissen werden. Falls noch nicht, lassen die sich vielleicht auf eine weitere Begehung ein? Könntest es ja versuchen?

  4. Sehr, sehr cooler Beitrag. Danke dafür.

    Wir waren selbst vor kurzem in einer verlassenen JVA in NRW unterwegs um Fotos zu schießen. Vieles kann ich hier weider erkennen, auch wenn diese eher “moderner” zu sein scheint und z.B. keine schweren Holztüren mehr hat, sondern welche aus Stahl.

    Mittlerweile gibt es dort auch viele Graffitis u.Ä. zu sehen, mindesten genauso interessant fand ich aber die Zeichnungen der ehemaligen Häftlinge anden Wänden der Zellen.

    • Schön das dir die Bilder gefallen. Die Anlage wird jetzt abgerissen, es gibt dafür einen offiziellen Termin der Baufirma.
      Deine Besuche der JVA in NRW werde ich mir auch mal anschauen, habe ich vorher noch nie von gehört.
      Liebe Grüße.

  5. Pingback: Peng & Bomber an der Mauer der ehemaligen JVA in Höchst | Dosenkunst – Graffiti im Rhein-Main-Gebiet

Kommentar verfassen