Lichtkunst

Sorry, auf die schnelle. Einen Beitrag zu den Winterlichtern im Palmengarten (noch bis Sonntag in Frankfurt) mache ich bald fertig, aber dieses Bild wollte einfach in die Welt. Mein absoluter Favorit. Leider sind die feinen Verästelungen hoch oben hier im Netz in klein nur zu erahnen. Und die Farben waren wirklich so.

Frankfurt Palmengarten Winterlichter

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Frankfurt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu Lichtkunst

  1. Könnte ein Plattencover werden.

  2. grafzahn85 sagt:

    Sehr schön! Habe auch schon öfter Bäume für diverse Outdoorveranstaltungen so beleuchtet finde ich immer wieder aufs neue faszinierend.

    • dosenkunst sagt:

      Hast du beruflich mit Lichtinstallationen zu tun? Habe gerade die Bewerbungsunterlagen für die Luminale in ein paar Wochen gesehen, noch ist das Programm nicht draußen. Das wird ja der Beleuchtungs-Fotografier-Höhepunkt des Jahres in Frankfurt.

      • grafzahn85 sagt:

        Nein beruflich habe ich nur mit Haaren zu tun;-) Das mit der Beleuchtung rührt daher das ich vor gut 15 Jahren angefangen habe die Technik für einen Karnevalsverein zu machen mit der Zeit habe ich mich in dieses Thema so eingearbeitet das ich irgendwann von den Verschiedensten Vereinen, Firmen und Privatpersonen gefragt wurde ob ich nicht das Autohaus für die Ausstellung…. den Garten für die Sommerparty oder für die Gemeinde eine Objektbeleuchtung usw. Machen könnte. Inzwischen geht das soweit das ich vom Veranstaltungstechniker meines Vertrauens gerne mit auf Großveranstaltungen genommen werde um dort mit ihm die Beleuchtung zu machen.
        So kam ich zu der ganzen Sache.

  3. olafrostek sagt:

    Sehr schön von dieser Perspektive!

  4. veravonwelt sagt:

    Ha, sieht ja fast genau so aus wie in Dortmund! 😀

    • dosenkunst sagt:

      Ja, habe ich auch gleich gedacht. Für mich war das neu, aber es scheint ja quer durch die Republik Standart für Baumbeleuchtung zu sein. Egal, ich fand es super. In Natura noch mal besser als auf den Fotos, wo es schon ein wenig kitschig rüber kommen kann.

Kommentar verfassen