Street Art in Berlin 2020

Die Suche nach neuer Street Art ist eine meiner Lieblingsbeschäftigung, wenn ich in Berlin bin. Neben den Graffiti-Wänden und den Hochhaus-Murals gibt es einige Orte, an denen regelmäßig neue Aufkleber, Paste Ups und Stencils entstehen – Schwarzenberghaus, Intimes Kino, Diercksenstraße, Cottusser Platz um nur einige zu nennen. Einige Künster findet man hier seit vielen Jahren, immer wieder ein Freude Neues zu entdecken. Und wenn ich dann noch ein altes Alice-Mural finde und fotografieren kann bin ich glücklich. Eine Auswahl….

4 Gedanken zu „Street Art in Berlin 2020“

  1. Sehr schön! Ich beneide Dich. Gibt es eigentlich keinen Berliner Sammler, der die Streetart in Berlin systematisch sammelt und seine Funde postet? Bei der Fülle muß es doch jemanden geben, der ständig durch die Stadt streicht und dokumentiert, ich mach das doch in Köln auch nicht anders. Hier gibt’s bloß leider nicht soviel.

    1. Ich folge einigen Blogs und vorallem Instagram Accounts, die aus Berlin berichten, Neues zeigen in Sachen Graffiti und Streetart. Alles wird dort niemals funktionieren, aber man/ich kann ja auch nicht alles anschauen.
      Wenn du einen WordPress-Blog suchst dann kann ich dir den Graffiti und Street Art Blog von Daniel Schrödl empfehlen, er zeigt wie du immer nur eines oder wenige Fundstücke:
      https://lichtenbergcontemporary.com/
      Seine Fotografie gibt es unter einem zusätzlichen Blog, der heißt stadtauge (kein Link, sonst wird das Spam hier).
      In Sachen Instagram folge ich nicole_bln , immer wieder neue Fundstücke, und mittlerweile ein guter Kontakt.
      Und preh.streetart , auch viele Sachen die mich interessieren und gut vernetzt in der Szene. So wie ich das wahrnehme, hatte noch keinen Kontakt.
      Liebe Grüße

      1. Ah, danke! Lichtenbergcontemporary folge ich schon lange. Und stimmt, das ist natürlich ein Nachteil für mich, daß ich Insta und Facebook prinzipiell ignoriere, dann vergesse ich leicht mal, daß das ja eigentlich die angesagten Plattformen sind.
        Viele Grüße aus Köln!

        1. Falls du noch andere gute Graffiti Blogs kennst, wäre ich über Infos sehr dankbar. Neben Daniels aus Berlin, deiner, Heike aus Bonn, Bernd aus Bremen und meiner kenne ich keine bzw habe noch keine kennengelernt. Also, im deutschsprachigen Raum.

Kommentar verfassen