Meeting of Styles Wiesbaden 2021 – work in progress

Das Festival in Wiesbaden ist in diesem Jahr etwas kleiner, nicht öffentlich, gemalt wird an und um den Brückenkopf in Mainz-Kastel trotzdem. Die Wände in der Müfflingstraße und an der Kaserne (Steinern Weg und Boelckestraße) werden nicht bemalt. Aber, seit langer Zeit entsteht wohl ein großes Wandgemälde am Kontext in Wiesbaden. Das habe ich mir heute nicht angeschaut, Bilder von dort folgen. Auch die Ergebnisse vom Brückenkopf reiche ich nach, wenn die Gerüste abgebaut sind und ich die Zeit gefunden habe dort noch einmal zu fotografieren. Es folgen einige Eindrücke von heute, alles noch work in progress….

2 Gedanken zu „Meeting of Styles Wiesbaden 2021 – work in progress“

  1. Hildegunde Rech war eine Freundin von uns und sie hat das ins Leben gerufen mit Herz und Freude.
    Es ist richtig toll was daraus geworden ist: Kunst, richtig aussagefähige Kunst die jeder verstehen kann- wenn er will.

    1. Ja, das stimmt, ich habe viele Jahre mit ihr zusammen gearbeitet und sie auch oft auf dem Meeting of Styles getroffen. Sie war immer begeistert von den Ergebnissen, der Stimmung während des Festivals und wie es durch die vielen Künstler aus allen Teilen der Welt die Jugend verbindet. Leider ist ihr Portrait in der Unterführung in diesem Jahr übermalt worden. Aber so ist das halt bei Graffiti.

Kommentar verfassen