3 Affen von süß bis supersüß….

Katzen-Content habe ich bisher hier vermieden, auch wenn ich durchaus weiß, was viele Clicks bringt. Die Leut stehen auf niedliche Tiere, deswegen haben mich die Bilder hier auch dazu animinert, mal etwas anders zu veröffentlichen. Schließlich braucht auch der seriöse Blogger irgendwann mal den Erfolg, weg von den paar hundert Seitenaufrufen am Tag hin zu den Millionen. Auf denn….
Um wirklich erfolgreich zu sein, gehört natürlich auch etwas Planung dazu, Zahlen in der Überschrift gehen gut, Listen mit einem ersten Platz sowieso, gestartet werden will auch eine umfassende Social Media Kampagne, auch Facebook, Instagramm und Twitter müssen ihren Beitrag bringen um diesen Beitrag zum Erfolg zu verhelfen.

Vielleicht seid ihr vom ersten Foto etwas enttäuscht, ist es doch der Normalkram, den ihr ihr oft zu sehen bekommt. Aber doch schon dem nächstem Bild kann sich doch auch der härteste Charakter nicht entziehen, oder? Und da es hier von normal über süß zu supersüß weitergeht, scrollt bis zum letzten Foto nach unten das für die ganze Mühe dann entschädigt. Wer dort angekommen nicht mindestens 4 Likes über alle Kanäle verteilt geschenkt hat, dem spreche ich hier mal die nötige Emotionalität ab, um als Mensch zu bestehen.
Übrigens gehört zu einem bei google gut geranktten Beitrag auch eine bestimmte Menge an Wörtern….. 😉
Also, keine Katzen-Content, Affen-Content soll es sein.

Stühle mit Aussicht (16) und putzige Tiere (nein, keine Katzen, niemals)

USA ReiseDie beiden Stühle standen auf einer Veranda eines wunderschönen Hotels im Norden Kaliforniens, in Sierraville. Das zweite Bild entstand außerhalb der Ortschaft aber auf der “anderen” Straßenseite. Für beide Motive galt: Sehen, anhalten, Foto machen, weiterfahren. Ich hoffe die eher heitere Atmosphäre kommt an 😉 Und ich verspreche, näher werde ich nie an ein Katzenbild herankommen. Es sei denn vielleicht der Post bekommt wegen der niedlichen Tiere mehr Klicks als sonst. 😉 Fotografieren lassen wollten sich die Viecher nicht wirklich, erst hat der Zottel gespuckt, dann haben sie alle in die andere Richtung geschaut. Ich mußte schon ganz besondere Geräusche machen, um zu mindestens die Aufmerksamkeit des … Leitzottels? zu bekommen.

USA Reise

Vielleicht nochmal ein Überblick, um die Gegend dort einordnen zu können.
Und eine weitere Linkempfehlung, diesmal ist es der Blog von Markus/Kuhnograph, den ich regelmäßig sehr gerne lese und besuche und der mich zu diesem Post inspirierte.

USA Reise

Ich will ja jetzt nicht als Labertasche rüberkommen, aber wie hättet ihr den Beitrag verschlagwortet? Wegen der Klicks…