Aschaffenburg – Dark

Eigentlich wollte ich den Blog-Post “auf der Suche nach ein bischen Farbe” oder “Farblos in Aschaffenburg” nennen, die Stadt kam mir heute (mein 2. Besuch seit langer Zeit) sehr, sehr grau und langweilig vor. Bis ich “richtige” Streetart, gar Graffiti gefunden hatte, ist einige Zeit vergangen. Für meinen Spaziergang hatte ich 2 Stunden. Meine aktuelle Stimmung zur Stadt treffen die 4 Bilder am besten, der Rest der Motive in den nächsten Tagen.

Aschaffenburg

Aschaffenburg

Aschaffenburg

Aschaffenburg

7 Gedanken zu „Aschaffenburg – Dark

  1. Aschaffenburg …. da schwingt doch unter anderem das Wort ‘Asche’ mit, also irgendwas mit Grau. Und bei dem Wetter, kein Wunder. Aber dafür hast du sehr besondere Motive gefunden, die gar nicht so grau wirken.

    • Na ja, ich versuche ja auch immer eher die interessanten Bilder zu zeigen. Alles andere wäre ja langweilig. Und selbst das ödeste grau kann man ja interessant aussehen lassen, auch wenn die Stimmung dann nicht mehr passt.

      • Ach, monochrome Langeweile kann ja auch eine sehr reale Aussage haben. Gibt’s ja schließlich. Auch wenn das meist keine schöne Stimmung bedeutet.
        Ich musste nur lächeln, weil du diese kleinen bunten, gar nicht grauen Kunstwerke im Grau gefunden hast. Schön.

  2. Pingback: Aschaffenburg – Bunt (Part 3/3) | Dosenkunst – Graffiti im Rhein-Main-Gebiet

Kommentar verfassen