Frankfurt – Graffiti am Ratswegkreisel – Nachtaufnahmen, Juli – September (Part 50)

Graffiti Frankfurt RatswegkreiselDa ich in den letzten Wochen lange Zeit nicht im Lande war, ist mir am Ratswegkreisel einiges entgangen. Ein paar Gesichter habe ich bereits gepostet, übrig bleiben viele, viele Motive, fotografiert im Juli, August und September. Ich zeige sie nicht alle (zumal mir langsam der Speicherplatz abhanden kommt), die heutige Auswahl zeigt 30 Nachtaufnahmen. Was ich mit dem Rest mache weiß ich noch nicht so genau. Vielleicht versuche ich es irgendwann mal mit einer Flickr-Galerie.

Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel

Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel

0 Gedanken zu „Frankfurt – Graffiti am Ratswegkreisel – Nachtaufnahmen, Juli – September (Part 50)“

        1. Oh Gott nein, und die Kamera weit nach vorne gestreckt. Nee. Ich machs wie in den amerikanischen Thrillern, wo die immer mit Pistole und Taschenlampe in die dunklen Häuser gehen und grundsätzlich nie die Lichtschalter betätigen. Einfach cool.
          Damit lass ich es jetzt bewenden, du hast ja auch nicht aufgeklärt wo der Stausee ist.
          Ätsch.

    1. Doch, mache ich. 1200 Pixel und mittlerweile 60% Qualität in Lightroom. Trotzdem wird es knapp. Ich könnte oder muss den Blog wohl irgendwann umziehen, habe aber Angst die ganzen Kommentare und Follower zu verlieren. Mal schauen. Vielleicht zahle ich auch an WordPress für Speicherplatz.

          1. Nein. Ich bin seit 7 Jahren immer unter der gleichen Adresse unterwegs. Wenn der Speicherplatz knapp wird und ich noch immer Lust aufs Bloggen habe, dann werde ich wohl in ein Update investieren. Bisher gönne ich mir (und meinen Besuchern) nur die Werbefreiheit.

        1. Ich möchte gerne alles zusammenhalten, irgendwann auf eine eigene Domain umziehen mit eigenem Platz plane ich schon, wenn dann alles verteilt ist im Internet geht das schlecht.

  1. huhu Meister der Nacht 🙂
    Welcome back!

    Schöne Bilder dabei von schönen Pieces!

    WordPress umziehen ist kein Thema, also Backup machen von der DB und den Bildern(!),
    alles auf nem eigenen Webspace einspielen, fertig, hab ich schon drei mal machen müssen.

    Der Webspace kostet nicht die Welt, ich mußte mir halt gleich nen Server für 40€/Monat bestellen 😉
    Das ist schon bissel viel für nur einen Blog…
    Aber ich nutze ihn ja auch sonst noch.
    Schau mal bei Strato, die haben gerade ein wordpress Angebot laufen..

    vg
    joerg

    1. Vielen Dank, werde wieder regelmäßig berichten aus unseren Ecken. Vielleicht läuft man sich ja mal wieder über den Weg.
      Webspace habe ich schon für ein uraltes Homepageprojekt bei 1&1, habe dort auch mal einen wordpress-Blog gestartet, ist aber schon etwas arbeitsaufwändiger, z.B. die neuen Versionen regelmäßig aufzuspielen. Werde wohl mal meinen Fotografieblog umziehen, brauche sowieso eine seriöse Fotografen-Adresse mit Portfolio. Wenn das klappt, wage ich mich an dosenkunst.
      Im übrigen habe ich wiedermal versucht bei dir im Blog zu kommentieren, Fehlermeldung. Leider. Ungültiger Sicherheitstoken. Hatte ich schonmal berichtet.
      Liebe Grüße nach Mainstyle.

  2. Mist.
    Jetzt wollte ich gerade den Witz bringen “Der liegt wohl zwischen Windstill und Grenze im Bundesland Rückhalt (….Anhalt…? Sachsenß). Aber dann habe ich doch noch die Schlagworte gefunden. Die lese ich ja sonst IMMER zuerst, nur diesmal nicht. Du Schlawienerin, noch ein Rätsel. Aber ich bin auch irgendwie Stolz auf mich: Schluchsee.

    1. 😉 Also, jetzt bin ich auch stolz. Echt!
      Obwohl der Witz sooo schlecht nicht gewesen wäre … 😀
      Neeee, wie konnten dir meine grandiosen Schlagworte bloß entgehen …. Egal. Gratuliere.
      Trotzdem weiß ich immer noch nicht, wie du jetzt, verflixt nochmal, auf Walfang gehst. Aber gut. So’n paar Geheimnisse machen das Leben auch spannender … 😀

  3. Pingback: Hall of Fame Frankfurt RTSWGKRSL September 2015 | Mainstyle Frankfurt Graffiti – 23 years after

Schreibe eine Antwort zu dosenkunst Antwort abbrechen