Berlin – Graffiti Projekt am Bauzaun des Berliner Stadtschlosses

Berlin Streetart Bauzaun StadtschlossIm Juli fand am Bauzaun des Berliner Stadtschlosses ein Graffiti-Projekt des Bundesumweltministeriums statt. Schüler und bekannte Streetart Künstler haben 21 Werke zum Thema Umwelt gemalt und sich damit am Bauzaun verewigt. Alle Motive habe ich nicht fotografiert, es waren auch ein paar Planen darunter, aber einige Motive sind sehr schön geworden.

Berlin Streetart Bauzaun Stadtschloss Berlin Streetart Bauzaun Stadtschloss Berlin Streetart Bauzaun Stadtschloss Berlin Streetart Bauzaun StadtschlossBerlin Streetart Berlin Streetart Berlin Streetart Berlin Streetart Berlin Streetart

8 Gedanken zu „Berlin – Graffiti Projekt am Bauzaun des Berliner Stadtschlosses

  1. Wow, da sind ja wirklich tolle Motive dabei, sehr kunstvoll ausgeführt. Manche sehen aus wie Bleistiftzeichnungen, faszinierend. Kaum zu glauben, dass da Schülerarbeiten drunter sein sollen. Aber unter Anleitung kann man vielleicht viel mehr, als man glauben mag 😉
    Gruß aus HH, Andrea

    • Ich fand die Bandbreite der gezeigten Motive auch sehr vielfältig. Allerdings habe ich auch nicht alle Motive hier im Beitrag gezeigt, ob unter meinen Aufnahmen Schülermotive dabei sind, weiß ich nicht. Was aber alles geht unter der richtigen Anleitung bekomme ich gerade im Job mit:
      https://dosenkunst.de/2016/07/18/wiesbaden-graffiti-im-schelmengraben-the-cornflakes-crew-meets-rzm/
      Liebe Grüße und herzlich Willkommen back im Westen. 🙂
      Jörg

      • 🙂 Ja, das ist klasse. Ich hab das hier an einer Stadtteilschule ja neulich auch verfolgt. Die hatten Unterstützung von DARCO und das war beeindruckend, was die Schüler mit wenig oder keiner Erfahrung an der Sprühdose alles alles geschafft haben.

        P.S.: ich will ja nicht nerven, aber ich bekomme deine Antworten immer noch nicht!!!!! grrr… aber ich suche auch gern alle meine Kommentare auf deinen Seiten nach Antworten ab 😀 (Ob ich mich mal extra nochmal auf deiner Seite anmelden sollte???)

        • Du nervst nicht, führst mir nur die Schwierigkeiten vor Augen, in denen ich stecke. Ich bekomme deine Kommentare auch nicht im Reader zu sehen (bzw. im Nachrichten-Fenster oben rechts), dazu muss ich in meinen Admin-Einstellungen die Kommentare aufrufen. Wenn ich auf anderen Seiten kommentiere, müsste es gehen, bei mir im Blog nicht. Ob ich das nochmal ändern kann, weiß ich nicht.
          Eigentlich müsstest du Follower bei mir sein. Ansonsten kannst du vielleicht einfach mal die Kommentare abonnieren (dh. wenn du bei mir was schreibst den Haken bei “Nachricht bekommen wenn neue Kommentare gepostet werden” anklicken). Ob du dann nur Antworten zu deinen Kommentaren bekommst oder alle, weiß ich noch nicht.

Schreibe eine Antwort zu dosenkunst Antwort abbrechen