Ruheorte – Oben & Unten (Lost Places/Urbex)

Manche Orte muss der geneigte Fotograf einfach mehrmals besuchen, manche Orte eigenen sich auch für ein gemütliches Frühstück. So ist das Bild oben entstanden, im Sitzen mit Cafe und Croissant. Liebe Grüße übrigens an die Besucher, die im Laufe des Mahls im Hintergrund aufgetaucht sind, kurz winkten und wieder verschwanden….

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Lost Places abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Ruheorte – Oben & Unten (Lost Places/Urbex)

  1. Jetamele sagt:

    Gemütlich. Die Spiegelung im dritten Bild gefällt mir extrem gut. Gruß aus dem Norden! A.

  2. Urbexer sagt:

    Sehr cool, das ist ja riesengroß. Auch die Fotos gefallen mir.
    Was war das denn mal, als es noch in Betrieb war?

  3. Winterlicht sagt:

    Das 3. Bild ist großartig und gefällt mir wahnsinnig gut! Absolut toll.

    • dosenkunst sagt:

      Merci. Diesmal hatte ich Glück, weil es vorher geregnet hat. Das bietet nochmal ganz andere fotografische Möglichkeiten. Ich war aber auch schonmal während eines Unwetters dort, etwas gruseligeres habe ich selten erlebt…..

  4. Tolle Fotos. Diese Weite strahlt so viel Ruhe aus. Da hätte ich gern mit gefrühstückt.

    • dosenkunst sagt:

      🙂
      Vielleicht trifft man sich ja mal dort. Ein bisserl Aufregung ist aber auch dabei, auch wenn die Aussicht in die andere Richtung (Mainz) noch viel besser ist….

Kommentar verfassen