Zum Inhalt springen

Graffiti in Frankfurt – Das dreckige Dutzend 2022 in der Schmickstraße/Osthafen (work in progress)

Nach einem kleinen Intermezzo des “dreckigen Dutzendim Jugendhaus am Bügel im letzten Jahr ist die Veranstaltung in 2022 zurück in der Schmickstraße im Osthafen (Fechenheim). Die Wände aus den Vorjahren wurden übermalt, die Jam hat sich massiv vergrößert, zusätzlich zu den Wänden der Firma Mandausch konnte die Halle der Firma Contargo als zusätzliche Fläche gewonnen werden. Contargo gehört auch zu den Sponsoren des Dreckigen Dutzend und stellt die Seitenwand der Halle, das ist der Fußweg zum Schwedler See / Schwedlerweg, als neue legale Fläche der Frankfurter Graffiti-Szene als Malfläche zur Verfügung. Super. Weiterhin wird das DD12 durch die Stadt Frankfurt im Rahmen des Programms “Aktive Nachbarschaft” gefördert. Das dreckige Dutzend wird immer größer, internationaler, weitere Wände für die nächsten Jahre sind bereits in Planung.
Alle Fotos hier im Beitrag habe ich am verregneten Samstag, 10.09., fotografiert, die Motive sind also überwiegend “work in progress”. Die fertigen Motive liefere ich nach. Für alle Fotografen: Die Gerüste werden am Montag abgebaut, dann sind auch die Absperrungen weg und die LKW parken wieder direkt an den Wänden…..

Das Line Up 2022 (von der Homepage der Veranstaltung übernommen):
Writer: DOKE (SLOWAKEI), KRON (SCHWEIZ), JMS CUTZ (SCHWEIZ), VIVY (SCHWEIZ), AMOK (MEXIKO), ESOBE (POLEN), MONE UZI, JASE, SMOE, YOURS DBL, ALIEN, SMOK, ELEVANDE, MODES, BAKER ONE, BASCO, ME ONE, STEN, DEJOE, SPEEDY, COPSA, BÄCKER, MONKEY, KALLIGRAFREAK, EASY, COKE, AZRO, KICK, NEIN, JEY-T, SEAN, RUFOS, FNB, ENTE, LONE, RADIK.42, LAKOONA ART, DAN1, JET, ZAPHYRE, YOUR, DER KUNSTWERKER, AMBER
Musik: DÜBEL BRÜDER, DJ BLAZIN VIBES, DJ SAPIKO

2 Gedanken zu „Graffiti in Frankfurt – Das dreckige Dutzend 2022 in der Schmickstraße/Osthafen (work in progress)“

  1. Hey Jörg, danke für den Beitrag. Verstehe ich es richtig, dass die Fläche am Weg zum Schwedler See ab sofort frei bemalt werden darf? Ohne Anmeldung etc. LG, Kalk

    1. Ja, genau. Bis auf weiteres, ohne Anmeldung, normale Verhaltensregeln, kein Müll, NICHT die Wände an der Schmickstraße (DDD Projektwand) und an der Bahnlinie bemalen. Der Chef der Containerfirma hat das erlaubt, erstmal aber nur der Weg zum See, Schwedlerweg, bis zum Geländer vor den Schienen.

Schreibe eine Antwort zu dosenkunst Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: