Wiesbaden – Graffiti an der Tannhäuserstraße (Update, 10/2017)

Seit langem mal wieder wurde an den legalen Wänden an der Gibb in Wiesbaden, bei mir Tannhäuserstraße, eine komplette Wand gemalt. Schön.
Von links nach rechts:

Wiesbaden – Graffito von Monkey & Bomber an der Gibb (Tannhäuserstraße)

Bereits im April 2017 habe ich dieses Motiv der beiden Künstler Iron Monkey und Bomber fotografiert, Standort war die mittlere A66 Unterführung an der Tannäuserstraße/Gibb in Wiesbaden. Mittlerweile hat auch diese Graffito das zeitliche gesegnet.

Wiesbaden – Graffiti an der Tannhäuserstraße (Update, 02/2017)

Die drei Unterführungen der A66 in Wiesbaden an der Tannhäuserstraße gehören zu den legalen Flächen für Graffiti in Wiesbaden. Dort können Profis, Fortgeschrittene und Anfänger malen, jede dieser Gruppen habe eine eigene Unterführung zu ihrer Verfügung. Immer mal wieder habe ich hier im Blog Motive von dort gezeigt, der letzte Beitrag ist aber mittlerweile mehr als 1 Jahr her, es gibt also einige Bilder von dort zu zeigen. Ich fange mit ein paar Höhepunkten (für mich an) und zeige dann alle anderen Bilder von dort aus dem letzten Jahr. Also, viele Bilder, insgesamt 63. Da das Einfügen als Galerie nicht funktioniert hat, alle Bilder mit Vorschau (wie immer) im Beitrag, die neusten Motive stehen oben.

Weiterlesen

Wiesbaden – The Rude Kids Clan & RZM an der Gibb

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße

Einer der legalen Graffiti-Spots in Wiesbaden sind die 3 A66 Unterführungen an der Tannhäuserstraße (Gibb). Eine ist für die Profis, eine für Fortgeschrittene Maler und die dritte kleinere und düstere eher für die Anfänger gedacht.
Von dort habe ich schon des öfteren berichtet, bei meinem letzten Besuch bin ich gestern (alles aktuell) vor allem an der kleineren Unterführung mit tollen Motiven belohnt worden.
Der Name „Rude Kids Clan“ ist mir bisher nicht (bewußt) begegnet, die Crew gibt es aber, wie man nachlesen kann, bereits seit 8 Jahren. Die unterschiedlichen Köpfe erkenne ich wieder, sie sind mir immer mal wieder begegnet.
Und, der Hai ist von RZM, wem sonst. Genial. Ich mag Graffiti-Kunst-Blut-Farbe.
Die Bilder bilden komplett beide Wände ab, inwieweit das noch alles original Rude Crew ist, kann ich aber nicht beurteilen. Einen Link zur Crew habe ich auch nicht gefunden.

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße

Weiterlesen

Wiesbaden – Graffiti an der Tannhäuserstraße (Update, 05/2015)

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße

Weiterlesen

Pixel, Disco & Danger – Freakadilly Circus and the flying Moustache

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße

Neustes Werk der drei Graffiti-Künstler Pixel, Disco & Danger in Wiesbaden an der hall of fame Tannhäuserstraße.

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße Weiterlesen

Drache, Roboter und Ritter in Wiesbaden (Pixeljuice, Monkey, mind)

Graffiti Wiesbaden TannhäuserstraßeEin weiteres wunderschönes Motiv von Pixeljuice, Monkey und mind gibt es in Wiesbaden an der Tannhäuserstraße zu sehen. Nach den kleinen Toden mit Krokodil  (rechte Seite der Wand) sind nun die Affen verschwunden und wurden durch den Ritter, den Roboter und einen Drachen ersetzt. Klasse. Falls ich die Figuren falsch interpretiert habe – Sorry. Die letzten beiden Fotos zeigen die kompletten Wände in der Übersicht (14 Bilder).

Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße Graffiti Wiesbaden Tannhäuserstraße

Weiterlesen