Graffiti in Frankfurt – Black Panther an der Naxoshalle


Streetart in Frankfurt – Ergo Bandits

Der kleine Dinoaufkleber ist mir am letzten Wochenende in Frankfurt aufgefallen. Im Öder Weg habe ich dann ein weiteres Motiv der Ergo Bandits gefunden (Facebook / Instagram).
Bei solch perfekt designten Aufklebern bin ich erst mal vorsichtig, gab es doch schon Werbekampagnen, die über Streetart aufmerksam generieren wollen. Da lässt sich der geneigte Kunstenthusiast nur ungern instrumentalisieren. Eine kurze Recherche ergab nichts auffälliges, deswegen hier die beiden Motive, die ich gefunden habe. Schön.

Frankfurt – Graffiti am Ratswegkreisel (89) – AETS Special


Es gibt immer wieder Phasen in Frankfurt, hier speziell an der Hall of fame am Ratswegkreisel, während der neue Künstler ihre Motive hinterlassen. Manchmal gelingt es mir sogar, diese zu identifizieren. Bei den letzten Sammelbeiträgen vom Ratswegkreisel waren immer auch Motive von AETS (Instagram) dabei, hier eine kleine Sammlung aus den letzten Monaten, also Ende 2017 bis Anfang 2018.
Weiter so.
Einige der Motive sind nicht von AETS, aber zusammen mit Freunden gemalt worden.
Update 10/02/2018: Ich habe mein Archiv mal nach alten Aufnahmen durchsucht und natürlich einige andere Motive der AETS oder ÄtzendCrew oder ATZ gefunden. Als eines der ersten Motive würde ich Kalli identifizieren? Alle weiteren Bilder unten am Beitrag.

Weiterlesen

Graffito in Ingelheim – A little colour in grey

Seit langem habe ich mal wieder die hall in Ingelheim besucht, die Bilder folgen. Das Motiv hier fanden wir aber genial.

Graffiti & Streetart in Paris (10) c215 in Vitry-sur-Seine

Paris Vitry-sur-Seine StreetartParis Vitry-sur-Seine StreetartEin weiteres Werk von c215 in Vitry-sur-Seine.

Graffiti & Streetart in Paris (02) PBoy


Weitere Infos des Künstlers: www.pboy-art.com

Graffiti & Streetart in Paris (01)

Fernab der touristischen Highlights bietet unter anderem der Stadtteil Belleville viele künstlerische Highlights. Was man alles fotografieren kann, wenn man sich etwas vorbereitet. Da das Internet im Hotel eigentlich nicht existiert, gibt es aktuell und “live” nur kleine Beiträge von mir.