Kunst

Graffiti und Street Art in Mainz – 6 traurige Mädchen und ein Klebemonster

Es macht immer noch viel Freude in Mainz neue traurige Mädchen zu suchen und dann auch zu finden. Lange war ich dort nicht mehr unterwegs, umso schöner die Ergebnisse. Klebemonster auf der Rückseite der Verkehrsschilder findet man auch immer seltener, eines ist es dann doch geworden.
Wer sich dafür interessiert: Zu den traurigen Mädchen und den Klebemonstern gibt es einige Beiträge hier im Blog.

Frankfurt – Graffiti am Ratswegkreisel (100. Beitrag) – Update 03/2020

Da ist einiges zusammen gekommen in den letzten Jahren, immer wieder neue Motive kann man an der größen legalen Wand in Frankfurt fotografieren.
Da sich mittlerweile Bilder von Dezember bis März angesammelt haben, hier einige mehr als sonst. Für die Hardcore-Schauer.

Graffiti & Street Art in Paris 2020 (Part 2/4) Canal Saint-Martin

Nach meiner ersten kleinen Sammlung von Graffiti und Street Art in Paris habe ich die folgenden Motive zwischen der Metro Stalingrad und dem Park La Vilette rund um den Canal Saint-Martin fotografiert. Dort könnt ihr direkt am Canal einige schöne Sachen finden, kurz vor La Vilette gibt es östlich an der alten Bahnstation 2 größere Wände mit vielen Tollen Graffiti. Diese Motive, siehe z.B. nächstes Bild, sind im Rahmen des Ourcq Living Colors Graffiti Festivals (Ourcq Living Colors bei Instagram) in den letzten beiden Jahren entstanden.

Paste Up in Offenbach

Solcherart Kunst im öffentlichen Raum finde ich hier im Rhein-Main-Gebiet sehr selten. Das schon arg ramponierte Werk an der Main-Brücke (A661) ist mittlerweile verschwunden.
Update: Das Portrait ist von der amerikanischen Soul-Sängerin Erykah Badu (Erica Abi Wright). Dank an benwaylab.com für den Hinweis.