Luminale

Frankfurt – Luminale 2018 – Erste Eindrücke (Part 01)

Drei Abende habe ich mir vorgenommen, leicht angeschlagen viel es mir am ersten nicht so leicht, mich auf die Kunstobjekte im Frankfurter Stadtraum einzulassen. Kalt, müde, vieles schon gesehen und einiges nicht besser oder spannender als in den letzten Jahren. Für mich eine große Enttäuschung: Die Naxoshalle ist nicht mehr dabei, damit fällt für mich ein Ankerpunkt weg. Ersetzen könnte diesen Flecken im Osten Frankfurts das Atelierhaus am Osthafen, dort nicht die Installationen leider nicht… Weiterlesen »

Frankfurt – Luminale 2016 – Quer durch die City (Part 5/5)

Auch am letzten Abend waren wir nochmal in Frankfurt unterwegs. Diesmal waren eher die Installationen in der Innenstadt unser Ziel, das gestaltete sich aber gerade gegen Ende sehr schwierig. Der Besucherandrang war immens. Mein absolutes Highlight an diesem Abend war eine AnimateMatter-Installation der TU Darmstadt in der B-Ebene der Taunusanlage. Gezeigt wurde eine Scheibe mit 3D-Objekten aus dem Drucker, die mit Stroboskoplicht “beschossen” wurde. Die Objekte fingen an zu leben, zu tanzen, sich zu bewegen.… Weiterlesen »

Offenbach – Luminale 2016 – Heyne, MTV, City (Part 4/5)

Ein weiterer Luminale-Spaziergang führte mich in Offenbach zur Kunstfabrik Heyne, ans und ins MTV und auf dem Weg zum Bahnhof durch die Innenstadt. Eindrücke. 10 Bilder. Besonders beeindruckt hat mich die Licht-Musik Installation “Blauwe Uhr” im Hof der Kunstfabrik Heyne. Ein weiterer Höhepunkt ist das Werk von Guido Zimmermann in den Räumlichkeiten der Disco MTV am Main. Neben seiner politischen Installation kann man im großen Saal die typischen Tierköpfe von ihm betrachten. Weitere Bilder von… Weiterlesen »

Graffiti von Cor/Justus Becker in der Naxoshalle

Das Motiv von Justus Becker habe ich im Rahmen meines Luminale-Besuchs fotografiert, man kann es sich mit vielen anderen Graffiti-Bildern im Bereich der Naxoshalle anschauen, der zum Jugendladen Bornheim gehört. Immer wieder ein Hort der Kreativität, auch für den streetartverrückten Fotografen. Die Puppe winkt übrigens hinter der Lampe hervor, oben rechts im Bild. Auf diese besonderen Entdeckungen stehe ich total, nutzt die Möglichkeit dort auf Entdeckungstour zu gehen. Noch bis Freitag Abend.