Wächtersbach

Graffiti in Wächtersbach – Lack & Lines 2018 #03 Ergebnisse (30 Bilder)

Wächtersbach liegt am äußeren Rand des Gebietes, in dem ich normalerweise auf der Suche nach neuen Graffiti-Motiven bin. Ganz am Rand meines “Rhein-Main-Gebietes” noch einige Kilometer “hinter” Gelnhausen war dort im Sommer das Lack & Lines Graffiti Festival zu Gast und hat die Turnhalle der Friedrich-August-Genth Schule bemalt. Die Werke von Honsar und Radik42 & Mone habe ich bereits gezeigt, jetzt folgen alle weiteren Werke. Das offizielle Video der Veranstaltung: Und noch der Rest der… Weiterlesen »

Lack & Lines Graffiti Event in Wächtersbach – Work in progress – Mai 2018

Lack & Lines war in den letzten Jahren die Marke für Graffiti Veranstaltungen in Gelnhausen. Dort wurde die Hall of fame am Bahnhof installiert und verschiedene Unterführungen gestaltet. Im Mai 2018 wurden nun während der Messe in Wächtersbach die Wände der Friedrich-August-Genth Sporthalle von verschiedenen Künstlern gestaltet. Leider war ich während der Veranstaltung nicht vor Ort, allerdings habe ich ein paar Wochen davor die Wände fotografiert und einige “work in progress” von einem befreundeten Fotografen… Weiterlesen »

Schloss im Wassertropfen

Erste Versuche mit meinem neuen Panasonic 30mm (60mm KB) Makroobjektiv, nach dem Regen im Wächtersbacher Schlosspark. So könnt ihr im Tropfen auch das Schloss erkennen. Die Makrofotografie macht mir viel Spaß, im letzten Jahr hatte ich mir das 60mm von Olympus geliehen und im Palmengarten in Frankfurt fotografiert, die Brennweite war mir dann aber zu lang. Hm… vielleicht sollte ich das Bild rumdrehen?

Feuerwerk auf dem Lande – Kriegsgebiet

Auch auf die Gefahr hin heute nur einer von vielen zu sein, die ihre Sylvesterfotos posten, möchte ich euch trotzdem damit behelligen. Meine Olympus Kamera (E-M1) hat vor einigen Wochen mit einer neuen Firmware auch eine neue Funktion spendiert bekommen – Live Composite. Die Kamera kommt auf ein Stativ, macht eine Aufnahme als Grundbelichtung z.B. die Landschaft im Überblick, dann wird der Verschluß geöffnet und nur noch dies hinzugerechnet, das heller ist als die Basisaufnahme.… Weiterlesen »

Pusteblume, Wassertropfen und ein Nebelbild

Bereits im November zog es mich an einem frühen Sonntag Morgen auf den Berg, der liegt bei mir um die Ecke und ist in 5 Minuten bestiegen – nichts sensationelles also. Im Dunkeln bin ich aufgebrochen, es war kalt, eine große Überwindung und einen Sonnenaufgang wollte ich fotografieren. Sonne sah ich an diesem Morgen nicht, konnte mich aber von den Makrofähigkeiten meines Allround-Objektivs überzeugen (Olympus E-M1 & Zuiko 1:2,8/12-40mm).

Ruheorte – Verlassenes Haus im Wächtersbacher Wald

Die 17 Bilder sind 2008, 2012 und 2014 entstanden. Mittlerweile stehen nur noch Mauern, alles überwuchert. Nichts großes, keine Geheimnisse, wenig zu erforschen aber doch reizvoll, wie ich finde. Die grüne Duschwanne im zweiten Bild müßte übrigens die selbe sein, die ich im drittletzten fotografiert habe. Dazwischen liegen 6 Jahre. Update 1: Eine Galerie des Hauses von Ende 2015 im Schnee findet ihr hier – Winter is coming. Update 2, 09/2018: Eine kurze Anfrage eines… Weiterlesen »