Graffiti in Belgien #02 – Meeting of Styles in Antwerpen 2018

Auf dem Meeting of Styles in Wiesbaden im letzten Jahr, also 2017, kam ich mit einer Besucherin ins Gespräch, die vom MOS in Antwerpen geschwärmt hat. Das Festival findet ja mittlerweile weltweit statt, die dazugehörigen Wände zu besuchen ist für mich aber nicht ganz einfach. Meine Reisen haben mich bisher nie in die Nähe geführt, das war im Rahmen meiner Belgien-Tour im Frühjahr endlich anders. Nach dem Besuch in Doel haben wir noch in Antwerpen vorbei geschaut. Völlig ohne Besucher braucht es dort eine gute Stunde um alles zu sehen, nach der Hälfte der Zeit war ich aber nicht mehr aufnahmefähig. Die Motive sind nicht nur vom MOS 2018, auch Bilder von älteren Festivals kann man dort noch finden.
Ich zeige hier eine Auswahl von 25 Bildern, mehr macht glaube ich keinen Sinn. Wenn ihr mal dort in der Nähe seid, ein Besuch lohnt sich. Eher zufällig haben wir den benachbarten Bahnhof erkundet, ein Lost Place, mit Motiven des MOS …. 15 glaube ich.
Viel Spass beim Schauen.

Weiterlesen

Antwerpen / Belgien – Legal Wall im Park Spoor Nord / Noorderlaan

Graffiti und Streetart AntwerpenEines meiner absoluten Lieblingsbilder mit einem Graffiti- Motiv in diesem Jahr ist die Frau in grün, die habe ich in Antwerpen fotografiert. Wer meine Facebook- oder tumblr-Seite besucht hat, ist ihr schon begegnet. Im Februar war ich für ein paar Tage in Brüssel, Graffitibilder am Neerpedepark habe ich bereits hier und hier gezeigt.

Von Brüssel sind es mit dem Zug nur 45 Minuten nach Antwerpen, die Stadt lässt sich gut mit einem Aufenthalt von Brüssel verbinden. Neben Stadtbesichtigung und für mich obligatorischem Rundgang über den Schoonselhof-Friedhof im Süden (Wikipedia nennt ihr den Père Lachaise von Antwerpen) reichte die Zeit noch für eine Hall im Norden der Innenstadt. Gefunden habe ich den Ort über die Legal Walls Karte, die Hall besteht eigentlich aus Stützpfeilern des Noorderlaan, dementsprechend sehen die Motive aus. Ob die Pfeiler/Wände wirklich immer legal freigegeben sind, weiß ich nicht, die Qualität der Sachen spricht auch für eine Projektwand. Bei meinem Besuch waren keine Writer vor Ort. Es gab in jedem Fall viel zu entdecken, die Lichtverhältnisse zum fotografieren waren durch die Kontraste aber nur suboptimal (28 Bilder).

Graffiti und Streetart Antwerpen Graffiti und Streetart Antwerpen Graffiti und Streetart Antwerpen Graffiti und Streetart Antwerpen Weiterlesen