Die Gemälde von Jens ShoShin – 28 Mönche (Update 06/2017)

Jens ShoShin Mönch2012-10-31 X100 Graffiti Schlachthof Wiesbaden 002Ein kurzer Besuch in Raunheim 2014 war nicht sonderlich ergiebig, was dort aber immer wieder zu finden war, sind die Mönch-Bilder von Jens ShoShin.
Der Künstler Jens ShoShin Jansen hat 2012 mit seinen Mönchen begonnen, mittlerweile sind es 28 in meinem Archiv (Stand 06/2017).

Da mich seine Figuren die letzten Jahre meines Graffiti-Fotografen-Lebens begleitet haben, bin ich neugierig geworden, wie viele dieser Motive in meinem Archiv lagen. Wenn ich neue Fotos in meine Lightroom-Datenbank einpflege, werden diese normalerweise umbenannt, bewertet und vertaggt. Das sind immer eher allgemeine Stichwörter, die Ort und Motiv beschreiben, die Mönche waren zu Anfang nicht dabei. Deswegen habe ich alles nochmal durchforstet und mittlerweile alle fehlenden Mönche gefunden. Den ältesten habe ich im Juli 2012 fotografiert, entstanden sind die Bilder in Raunheim, Hattersheim, in Bad Vilbel, in Wiesbaden am Schlachthof, unter der Friedensbrücke in Frankfurt, am Bauzaun der EZB, in Kelsterbach und am Ratswegkreisel. Der älteste oben, der Neuste unten.
Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert.

Weitere Infos findet ihr auf dem tumblr von Jens ShoShin.

Updates:
26/06/2017: Kelsterbach, 3 Mönche von 2016 & 2017,
29/05/2015: Raunheim, 2 Mönche, 09/05/2015: Frankfurt Friedensbrücke, 13/04/2015: Frankfurt Ratswegkreisel,  07/03/2015: Mainz-Kastel, 07/01/2015: Zwei weitere Mönche, einer in Mörfelden, einer in der City in Offenbach zu finden, 15/12/2014: Ein weiterer Mönch am Ratswegkreisel in Frankfurt eingefügt (Nummer 18), 08/11/2014: Jens hat die Mönche in Hattersheim ausgebessert, die runderneuerten Motive habe ich unter den “alten” eingefügt, 04/10/2014: Ein Besuch in Hattersheim und am Ratswegkreisel ergänzt die Sammlung um 4 weitere Mönche, 26/09/2014: Einen weiteren Mönch gefunden und hinzugefügt (erstes Bild, Juli 2012, EZB).

2013-01-26 X100 Graffiti Frankfurt Friedensbrücke 002 2013-04-10 X100 Graffiti Schlachthof Wiesbaden 007 Graffiti Raunheim Graffiti Frankfurt Graffiti Frankfurt Weiterlesen

Frankfurt – Graffiti am Ratswegkreisel im Oktober 2015 (Part 53)

Graffiti Frankfurt RatswegkreiselAlle 40 Fotos zeigen Motive vom Ratswegkreisel in Frankfurt aus dem Oktober 2015. Da mir der Speicherplatz knapp wird, scheue ich mich im Moment dutzende von Bildern in einen Post hochzuladen. Deswegen hier wiedermal eine persönliche Auswahl.
Alle anderen Bilder werde ich in einen Flickr-Ordner hochladen und dort zur Verfügung stellen. Damit tue ich mich im Moment noch etwas schwer, wieder etwas Neues zu lernen (Aufnahmen, Ordner, Sammlungen, Stream und der ganze Kack). Warum kann man nicht einfach 10 Ordner spiegeln und gut…
…. hier ist er, Dosenkunst-Flickr vom Ratswegkreisel, aktuell 1462 Bilder von 2013 bis 10/2015.
Ansonsten natürlich aktuelle Bilder von der Hall bei Mainstyle.org, der nach einem Jahr der Berichterstattung seine regelmäßigen Besuche dort einstellt – Schade. Aber zum Schluß noch einmal 181 neue Bilder im Ratswegkreisel-Mainstyle-Flickr-Ordner.

Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Weiterlesen

Frankfurt Friedensbrücke – Ich vergewissere mich, das ich lebe,….

2015-09-29 EM1 Graffiti Frankfurt Friedensbrücke 0030Die Freiluftgalerie unter der Friedensbrücke habe ich bereits im September besucht und dabei unter anderem die Wand am Basketballplatz mit 2 neuen Mönchen von Jens Shoshin sowie den Pieces von Pakt und Toe fotografiert. Manches veröffentliche ich nicht direkt, sondern warte eine Weile ab. In der Folgewoche war ich dort noch einmal am frühen Morgen, die Lichtverhältnisse waren völlig andere (1. und 2. Bild). Dabei sind die beiden “Selbstporträts” entstanden. Dokumentation (ab dem 3. Bild) meets Kunst bzw. Selbstdarstellung?

2015-09-29 EM1 Graffiti Frankfurt Friedensbrücke 0035

Graffiti Frankfurt Friedensbrücke

Graffiti Frankfurt Friedensbrücke

Graffiti Frankfurt Friedensbrücke

Weiterlesen

Frankfurt – Kunst im Dunkeln (Ratswegkreisel, Part 47, Juli 2015)

Graffiti Frankfurt RatswegkreiselDie Bilder sind bei meinem Besuch an der Frankfurter Hall of fame (Ratswegkreisel/Riederhöfe) am Abend des letzten Donnerstags entstanden. Alles was am Wochenende gemalt wurde, fehlt also. Es sind Nachtaufnahmen, begonnen in der späten Dämmerung, beendet im Dunkeln. Es sind einige meiner Lieblingskünstler dabei, unter anderem Neues von Jens ShoShin, 5Stars und PYC.
Die Bilder passen ganz gut zum aktuellen Magic Letters Thema von Paleicas episodenfilm, N wie Nachtaufnahme.

Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel

Graffiti Frankfurt Ratswegkreisel
Weiterlesen

Mönche in Raunheim und weitere Motive

Graffiti RaunheimRaunheim liegt zwischen Frankfurt und Wiesbaden, südlich des Mains. Und es scheint die Heimat der Mönche von Jens ShoShin zu sein. Seine Facebook-Seite ist sehr spannend, weil der Künstler auch immer wieder Skizzen und Zeichnungen veröffentlicht. Unbedingt anschauen.

Mein letzter Besuch in Raunheim war im Mai 2015, dort waren 3 Mönche zu sehen, 2 sind aus diesem Jahr und damit neu in meiner Sammlung.

Graffiti Raunheim Graffiti Raunheim Graffiti Raunheim Graffiti Raunheim

Weiterlesen

Frankfurt – Jens ShoShin/Masen/Indy an der Friedensbrücke

Graffiti Frankfurt Friedensbrücke

Nach den ersten beiden Wänden am Basketballplatz unter der Friedensbrücke (NO MORE WAR & Fuchs, Gans, Hund & Totenkopf) haben die Künstler Jens ShoShin, Masen und Indy im April eine dritte Wand an den Gleisen gemalt. Ein neuer Mönch für meine Sammlung.

Graffiti Frankfurt Friedensbrücke Graffiti Frankfurt Friedensbrücke Graffiti Frankfurt Friedensbrücke

Weiterlesen

Ein Mönch, Angela Merkel und ein Mädchen mit Bombe und mehr (Graffiti in Mainz-Kastel)

Graffiti Mainz-KastelBeruflich hatte es mich in der letzten Woche nach Mainz-Kastel verschlagen. Trotz des Namens ist es ein Stadtteil von Wiesbaden. Natürlich war ich etwas zu früh am Ort und habe die Zeit für einige Bilder nutzen können. Ganz frisch ist der (Februar)Mönch von Jens ShoShin zu sehen und besonders Klasse finde ich die drei kleinen Schablonengraffiti auf den Pollern vor der Wand. Wie immer habe ich die neuen Mönche in meine inzwischen 21 Motive große “Mönchsammlung” aufgenommen. Weiteres? Unten ist noch ein Selbstportrait von mir versteckt (24 Bilder).

Graffiti Mainz-Kastel Graffiti Mainz-Kastel Graffiti Mainz-Kastel

Graffiti Mainz-KastelGraffiti Mainz-Kastel Weiterlesen