Indien & Nepal – Blick in die Vergangenheit

Diascan Indien & Nepal 1992Mein Sommerurlaub 2016 hat mir viele spannende Blicke in die Vergangenheit unseres Landes erlaubt, ich war in vielen Gebäuden und habe Spuren gesucht und fotografiert. Naheliegend eines dieser Themen für Paleicas Monatsthema “Auf den Spuren von Geschichte und Vergangenheit” zu verwenden. Eine Inspiration dafür hat Paleica selbst geliefert, mit dem Besuch der Heilstätten in Hohenlychen im Großraum Berlin.

Allerdings wollte ich doch gerne meine eigene Vergangenheit etwas intensiver erforschen, eine die schon ein paar Jahre hinter mir liegt und in die ich lange nicht mehr eingetaucht bin. 1992 war ich mit einem Freund in Indien & Nepal unterwegs, habe damals viel fotografiert und danach in meinem Studentenwohnheim eine kleine Diashow gezeigt. Damals habe ich meine Dias in 1. und 2. Wahl und “Rest” wegsortiert, Dias wegwerfen ging nicht.  Einige der richtig guten Dias gibt es schon länger auch digital, die weniger guten befanden sich in den letzten Jahren aber in einer Kiste und warteten auf bessere Zeiten.
Nun gibt es Paleicas Thema und einige Gedanken zum Thema Prokrastination im Winterlichtblog haben dazu geführt, das ich diese Dias heute durchgeschaut und in die digitale Welt geholt habe.
Indien & Nepal im Jahre 1992. Die Kinder sind mittlerweile alle Erwachsen und haben wahrscheinlich selbst eigene Kinder.

Diascan Indien & Nepal 1992 Diascan Indien & Nepal 1992 Diascan Indien & Nepal 1992 Diascan Indien & Nepal 1992 Diascan Indien & Nepal 1992 Weiterlesen

London (2) Sightseeing

LondonEigene Blickwinkel von sehr bekannten Orten, gehören natürlich auch zu einer Londonreise dazu. Ein zufälliger Höhepunkt war der Trellick Tower, ein besonderes architektonisches Schmankerl. “Es gilt weltweit als eines der bedeutendsten Bauwerke des Brutalismus.” Und das hört sich irgendwie krass an. 31 Stockwerke, ehemaliger sozialer Wohnungsbau, wer den Film Dredd gesehen hat, fühlt sich erinnert.

London London Reise London Reise London Weiterlesen

Madrid (Part 1/4) – Erste verregnete Eindrücke, 12 Bilder

Reise Spanien MadridAktuell bin ich in Madrid unterwegs, eine der europäischen Großstädte, die ich bisher noch nicht bereist habe. Spannend. Die ersten beiden Tage hat es geregnet, an meinen Motiven ist das ganz gut zu erkennen. Fotografisch hat mich das weniger gestört, zwingt der Regen doch dazu sich etwas bewußter mit seiner Umgebung und den klassischen Motiven auseinander zu setzen.
Heute zeige ich euch 12 erste Eindrücke bevor ich mich dann meinen Spezialgebieten widme: Streetart und Friedhöfe. 🙂 … und allem anderen.

Reise Spanien Madrid Reise Spanien Madrid Reise Spanien Madrid Reise Spanien Madrid Reise Spanien Madrid

Weiterlesen

Beijing (1/3)

Vieles in China ist nicht wie in der mir schon bekannten Welt, das macht Reisen spannend und interessant, stellt manchmal aber auch vor Herausforderung. Vor allem wenn man Blogger ist und ein gewisses Mitteilungsbedürfnis hat ☺
Mit der großen Parade zum 70. Jahrestag des Kriegsendes wurde hier nicht nur das Internet unbenutzbar, auch Läden, Restaurants und U-Bahn unterlagen Einschränkungen, die Angst vor Anschlägen dominierte die Politik.
Bloggen über WordPress funktioniert nicht wie üblich, mal sehen ob es über die App auf dem Smartphone funktioniert.
Und Peking? Wahnsinn. In positivem Sinne. Essen? Wahnsinn. Gruß in die Heimat.
image

Mount St. Helens – Ein Bild und seine Geschichte

Die Nationalparks gehören auf meinen Reisen durch die USA einfach dazu. Wunderbare Orte der Entspannung, des Staunens, der Erlebnisse und des Wissens. Drum hats mich dieses mal zum Mount St. Helens gezogen, ein Vulkan, der zu meinen Lebzeiten (1980) das letzte Mal ausgebrochen ist. Es gibt eine Aussichtsplattform mit Visitor Center, die einen direkten Blick in den Krater erlaubt. Hört sich spektakulär an, war es aber bei meinem Besuch weniger. Aufgrund der Mittagszeit und sonnigem Wetter war einfach zu viel Dunst in der Luft um klar und weit sehen zu können. Pech gehabt? Mitnichten.
Die Amerikaner wissen wie man Wissen aufbereitet, im Visitor Center gab es einen Film in einem Kino, 16 Minuten spannende Information über den Vulkan und seinen letzten Ausbruch, …. und am Ende geht nicht das Licht an sondern der Vorhang fährt nach oben und man schaut direkt drauf. Gänsehautmoment.

USA Reise Mt. St. Helens

Vancouver – Spaziergang in 15 Bildern

Reise Kanada Vancouver

Schon wenn man in die Stadt hinein fährt, wird man von der Architektur umgehauen. Solch ein Häuser – Ensemble hätte ich eher in China erwartet. Junge Stadt, Boomtown. Läuft man durch, überzeugt (mich) die Mischung aus modernen Hochhäusern (da könnte ich einen ganzen Post nur mit Reflexionen auf Fassaden machen), alten Stadtvierteln, Hafen, Chinatown, mit den Bergen am Horizont und dem Meer um die Ecke. Nach dem klinisch reinen Seattle gibt es hier sogar Graffiti und Streetart.

Vancouver Reise Kanada Vancouver Reise Kanada Vancouver Reise Kanada Vancouver Reise Kanada Vancouver Weiterlesen

Kunst auf Reisen – Osten der USA (Chicago & Virginia Beach)

Bereits vor zwei Jahren war ich für ein paar Wochen im Südwesten der USA unterwegs, damals habe ich vor allem beim joggen in San Francisco am frühen Morgen viele schöne Graffitis gesehen und fotografiert. In diesem Jahr ist es nun die Ostküste und die Great Lakes und meine Hoffnungen auf ähnlich kreative Einblicke waren groß. Schließlich gilt New York der Ursprung der Straßenkunst.

Vielleicht liegt es an den Hotels in falschen Wohngegenden oder an Pech die falschen Straßen genommen zu haben, bisher habe ich nicht viel Dosenkunst oder andere Streetart gesehen. Die Städte Washington und Williamsburg, aber auch Chicago wirken wie sauber geleckt, es gibt keine Tags, keine Aufkleber und legale Projekte bis auf Werbung für Firmen sind mir zufällig nicht unter gekommen. Die Straßen zwischen den Städten führte durch „sauberes“ Gebiet, wir sind bisher mehr als 1400 Meilen gefahren, da waren die Wüsten Nevadas ergiebiger. Erzkonservatives Land so scheint es…..

Deswegen gibt es heute nur einige Bilder einer Wand vor dem Navy Peer in Chicago, diese  wurde schon vor einiger Zeit gestaltet.

In Virginia Beach habe ich nur eine Wand fotografiert, dort waren wir aber auch nur einige Stunden zum Baden. Das Thema passt zum Land.

Virginia Beach:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAChicago – Navy Peer:  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA