Zum Inhalt springen

Cor

Frankfurt – Kunst an der Friedensbrücke – COR & Boboter One

Graffiti Frankfurt FriedensbrückeDas Herz ist von COR, der Fuchs von Boboter One, evtl. war noch jemand anderes beteiligt.

Graffiti Frankfurt Friedensbrücke Graffiti Frankfurt Friedensbrücke Graffiti Frankfurt Friedensbrücke
Das Bild des folgenden Fuchses ist auf der Luminale entstanden:

Frankfurt Luminale 2016

Oguz Sen & Justus Becker am Osthafen in Frankfurt

Frankfurt StreetartEs gibt ein neues und sehr monumentales Graffiti von Justus Becker und Oguz Sen in Frankfurt zu sehen. An die Hafenmole im Osthafen haben sie das Motiv des toten Flüchlingsjungen an die Hafenmole gemalt, der im letzten Jahr an einem Strand in der Türkei gefunden wurde. Steht man direkt davor wirkt das alles sehr normal, aber betrachtet man das Motiv von der anderen Mainseite, wirkt das Motiv erschreckend realistisch. Es holt die Flüchtlingsthematik direkt vor unsere Wohnzimmer. Das kann man gut oder schlecht finden und kontrovers diskutieren, einigen Mitbürgern hat das in jedem Fall nicht gefallen, denn das Gemälde wurde schon beschmiert.
Wer sich weiter informieren möchte, kann das ua. auf hessenschau.de tun.

Frankfurt Streetart

Graffiti von Cor/Justus Becker in der Naxoshalle

Frankfurt Luminale 2016Das Motiv von Justus Becker habe ich im Rahmen meines Luminale-Besuchs fotografiert, man kann es sich mit vielen anderen Graffiti-Bildern im Bereich der Naxoshalle anschauen, der zum Jugendladen Bornheim gehört. Immer wieder ein Hort der Kreativität, auch für den streetartverrückten Fotografen. Die Puppe winkt übrigens hinter der Lampe hervor, oben rechts im Bild. Auf diese besonderen Entdeckungen stehe ich total, nutzt die Möglichkeit dort auf Entdeckungstour zu gehen. Noch bis Freitag Abend.

Frankfurt Luminale 2016

Kunst in Schwarz, Weiß und Farbe (Part 2/2)

wpid-2013-02-12-d700-frankfurt-stadtspaziergang-033.jpg.jpeg

Das Jahr möchte ich mit 7 weiteren Schwarz-Weiß-Farb-Umsetzungen von Graffitibildern vom Bauzaun der EZB abschließen. In Lightroom macht das mittlerweile viel Spass, besonders schön, dass man nicht mehr zu Photoshop wechseln muss. Nach den ersten 5 Bildern vor einigen Tagen sind dies meine restlichen Motive, die dafür (aus meinem Archiv) am besten geeignet sind. Viele Bilder sind von Cor, der mich mit seinen Gesichtern besonders beeindruckt hat und immer wieder beeindruckt.
Einen lieben Dank an alle, die mich in den letzten Monaten und Jahren hier begleitet haben, für die Rückmeldungen und Anregungen, ich freue mich auf weiteren Austausch.
Kommt gut ins neue Jahr.

image

image

image

Weiterlesen »Kunst in Schwarz, Weiß und Farbe (Part 2/2)

Graffiti-Projekt an der Schwanheimer Brücke

Graffiti SchwanheimAnfang des Jahres 2014 bin ich über einen Artikel in der Frankfurter Neue Presse auf ein Graffiti Projekt in Schwanheim aufmerksam geworden. Beauftragt vom Straßenbauamt und durchgeführt von Stefan Moor vom Jugendladen Bornheim gestalteten mehrere Künstler die Fußgängerunterführung der Schwanheimer Brücke mit eigenen Motiven und Motiven aus der Schwanheimer Geschichte. Geschützt wurden die Gemälde während der Entstehung durch Bauzäune und Abdeckplanen, diese wurden kurz vor Sylvester von irgendwelchen Idioten angezündet. Bei meinem ersten Besuch im Februar sah es dort auch dementsprechend chaotisch aus, viele Motive waren ziemlich ramponiert, überall klebten noch die verbrannten und geschmolzenen Überreste der Planen. Mittlerweile sind die Überreste so gut wie möglich entfernt, die Bauzäune verschwunden und die Bilder fertiggestellt worden. Die Motive stammen unter anderem von Cor, Case und der Naxosbande. Am Anfang des Posts die aktuellen Bilder, am Ende die Fotos vom Februar.

Graffiti Schwanheim Graffiti Schwanheim Graffiti Schwanheim Graffiti Schwanheim Graffiti Schwanheim

Weiterlesen »Graffiti-Projekt an der Schwanheimer Brücke

Graffiti Projekt auf dem Campus der (ehemaligen) FH Frankfurt

Graffiti Fachhochschule FrankfurtBereits im Juni habe ich die Wand auf dem Campus der FH fotografiert. OK, so hieß sie früher, mittlerweile heißt sie “Frankfurt University of Applied Sciences”. Und die Abkürzung dafür ist unaussprechlich. Die Graffiti sind im Rahmen eines Projektes in Zusammenarbeit mit einigen Naxos-Sprayern entstanden, erste unfertig Bilder hatte ich bereits im Juni gepostet. Der Vollständigkeit halber nun die Ergebnisse. Hat etwas gedauert.

FH Frankfurt Graffiti Graffiti Fachhochschule Frankfurt Graffiti Fachhochschule Frankfurt Graffiti Fachhochschule FrankfurtWeiterlesen »Graffiti Projekt auf dem Campus der (ehemaligen) FH Frankfurt

Frankfurt – Die Wände um den Ratswegkreisel werden am 16.08.2014 zur Hall of Fame

Graffiti FrankfurtMein letzter fotografischer Besuch am Ratswegkreisel in Frankfurts Osten war im November 2013, von der Hanauer Landstraße aus dem Auto kann man von den Graffitis dort wenig erkennen. Fährt man aber mit dem Fahrrad egal in welche Richtung, kann man dort hunderte von Metern Graffitis an Wänden anschauen, die aber alle schon viele Jahre auf dem Buckel haben. Diese Flächen werden nun zur Hall of Fame Ratswegkreisel, mit ausgewiesenen Flächen für Anfänger, Fortgeschrittene und Projektwänden für die Profis.

Infos zur neuen Hall (ab dem 16.08.) und zur Vorbereitung auf das Fest am 15.08. gibts auf der Facebookseite des Projekts oder direkt bei der Freiluftgalerie Frankfurt.

Aktuell gibt es einige wunderbare neue Bilder auf der Nordostseite des Kreisels von vielen bekannten Künstlern zu sehen. Ich freue mich in jedem Fall auf diese Hall, auch weil es spezielle Flächen für Anfänger zum üben geben wird. Toll.

Graffiti Frankfurt Graffiti Frankfurt Graffiti FrankfurtGraffiti FrankfurtWeiterlesen »Frankfurt – Die Wände um den Ratswegkreisel werden am 16.08.2014 zur Hall of Fame

%d Bloggern gefällt das: