Düsseldorf

Seelenfänger

2015-06-06 EM1 Lost Places Düsseldorf Papierfabrik Hermes 164-2In den letzten Tagen habe ich im Blog von Hinterherleben von einer Seelenoperation gelesen, die so manchen Schmerz chirurgisch heilen könnte. Bei mir gehen bei solchen Bildern dann die Filme im Kopf los ... Seelenfänger, Seelenoperation, entkommen. Aber aus was entkommen? Was bleibt zurück? 2015-06-06 EM1 Lost Places Düsseldorf Papierfabrik Hermes 147 2015-06-06 EM1 Lost Places Düsseldorf Papierfabrik Hermes 167

Stuhl mit düsteren Aussichten (10) Licht(los)

2015-06-06 EM1 Lost Places Düsseldorf Papierfabrik Hermes 023Bei allen Aufnahmen spielt Licht eine wichtige Rolle, ohne Licht gibt es nix zu sehen. Ja, klar. Ich meine aber diese Aufnahmen hier. Am frühen Morgen in sehr düsteren und beinahe dunklen Hallen ist manchmal eine Taschenlampe hilfreich, um die nötige "Stimmung" zu erzeugen und die eigenen Befindlichkeiten zu .... entspannen. Den "Jedi" habe ich in Lightroom nachbearbeitet und das Maschinenwesen am Ende war sehr schwierig auf Pixel zu bannen. Wie immer war ich hier ohne Stativ unterwegs, meine Kamera hat einen genialen Bildstabilisator, der auch noch bei Einstellungen von 1/8 Sekunde/Blende 2,8/28mm/ISO 800 zu scharfen Ergebnissen führt. Manchmal reicht aber auch dafür das Licht nicht mehr aus. Der Künstler des letzten Bildes hat entsprechend bei fast völliger Dunkelheit gemalt (vielleicht auch mit Taschenlampe?), nur um seine Vision mit der bestehenden Umgebung zu verschmelzen. Genial und Respekt. Ihr habt es euch schon gedacht? Die Anspielung ist nicht zu übersehen? Ein Beitrag zu Paleicas Magic Letters - Licht. 2015-06-06 EM1 Lost Places Düsseldorf Papierfabrik Hermes 011-4 2015-06-06 EM1 Lost Places Düsseldorf Papierfabrik Hermes 019 2015-06-06 EM1 Lost Places Düsseldorf Papierfabrik Hermes 032

Graffiti & Streetart in Düsseldorf (Part 1/2)

2015-06-05 EM1 Düsseldorf 009Am vergangenen Wochenende war ich in Düsseldorf unterwegs, auch um dort Graffiti & Streetart zu fotografieren. Ein kleines Hotel in Bilk in der Suitbertusstraße war Ausgangspunkt für eine Streetart & Graffiti-Tour, die mir Viola von Ola's Welt in einer Google-Maps-Karte zusammengestellt hat. Sie selbst hat auch schon über Urban Art in Düsseldorf berichtet, z.B. über die Entstehung des BTOY Motivs für das 40 Grad Urban Art Festival. Auf diesem Wege nochmal meinen lieben Dank an Viola, ohne ihre sehr genaue Karte hätte ich die vielen tollen Sachen niemals gefunden. Wer sich für die Karte interessiert, die findet ihr hier. Die Karte ist natürlich mit allen Anmerkungen Violas geistiges Eigentum und fast schon ein kleiner Streetart-Reiseführer durch die Stadt. Mit den Bildern der Motive könnte ich viele, viele Blogeinträge füllen, ich versuche mal die mir wichtigsten Motive auf 2 Posts aufzuteilen. Wobei die beiden Konzeptwände unter der Fleherbrücke auf Düsseldorfer Seite schon 15-20 Bilder "Wert" wären. Meine ersten drei Motive konntet ihr gestern bereits sehen - Was tun?. Wie immer starte ich mit 5 Bildern für die Übersicht und nach dem "weiterlesen" gibt es den Rest ausführlicher. 2015-06-04 EM1 Düsseldorf 006-2 2015-06-05 EM1 Düsseldorf 030 Düsseldorf  Graffiti Kurznachzehn 2015-06-05 EM1 Düsseldorf 121 WeiterlesenGraffiti & Streetart in Düsseldorf (Part 1/2) »

Unterschiedliche Blickwinkel – Was tun?

2015-06-05 EM1 Düsseldorf 170In den letzten Tagen habe ich mich in Düsseldorf und Köln aufgehalten, beide Städte kenne ich aus früheren beruflichen und privaten Zusammenhängen, diesmal war alles neu. Wir hatten das Fahrrad dabei, haben neue Stadtteile kennengelernt und die Innenstädte der beiden Metropolen gemieden. Bilk und Ehrenfeld sind kulturelle Schmelztiegel, die mir sehr gut gefallen, die viele Streetart hat für mich da natürlich seinen besonderen Reiz. Viele Fotos werde ich in den nächsten Tagen zeigen. Vor den Großstädten war ich bei Garzweiler und habe mir den Braunkohletagebau angeschaut und viele Fotos in der benachbarten Geisterstadt Immerath geschossen. Krass was man heutzutage in Deutschland noch für Erfahrungen machen kann. Wer gerne alte leerstehende Gebäude fotografiert (Urbex/Lost Places), kann in Immerath durch eine komplett leere Stadt wandeln, zumindesten solange die Bagger noch nicht alles platt gemacht haben. Und wenn man die vielen Fotografen nicht mitzählt. ;) 2015-06-05 EM1 Düsseldorf 065 2015-06-05 EM1 Düsseldorf 078