Graffiti in Mörfelden-Walldorf – Hip Hop Jam 2018 am Bahnhof (31 Bilder)

Bereits am 04. August 2018 wurden im Rahmen der jährlich stattfindenden Walldorf-Hip-Hop-Graffiti-Jam neue Flächen im Stadtgebiet bemalt. In den letzten Jahren waren das die Wände rund um das Jugendzentrum in Walldorf, in diesem Jahr haben rund 30 Künstler die Unterführung am Bahnhof in Mörfelden in Angriff genommen.

Aktuell wird in der Stadtgesellschaft von Mörfelden-Walldorf eines der Motive heiß diskutiert (Frankfurter Rundschau), eine Jesus-Darstellung, die dem geneigten Zuseher zwei Stinkefinger zeigt. Einige Christen fühlen sich durch das Gemälde in ihren religiösen Gefühlen verletzt. Kunstfreiheit? Beleidigung? Anregung zur Diskussion? Eine Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde meinte “Jesus hat zu seiner seit auch provoziert”. Sehr sympathisch.

Weiterlesen

Graffiti in Darmstadt – Lincoln Wall JAM 2018 – Emesa

Eine Bilderserie aus Darmstadt möchte ich noch nachreichen, die Künstlerin ist Emesa (Facebook/Instagram). Auch diese Fotos entstanden am Samstag Abend, das Werk war noch nicht ganz fertig.
Ihren Werken bin ich in den letzten Wochen einige Male in Frankfurt begegenet, zwei Bilder hänge ich unten an.


Update 14/09/2018, das finale Bild:

Weitere Motive von Emesa: Ein Motiv fotografiert am Ost-Stern, der Stuhl hat bisher die Identifikation verhindert, das zweite am Ratswegkreisel, die Wand ist mittlerweile Geschichte.

Graffiti in Darmstadt – Lincoln Wall JAM 2018 – Work in progress

Da Darmstadt etwas abseits, südlich, meiner gewöhnlichen Routen durch das Rhein-Main-Gebiet liegt, war ich am Samstag (09.08.2018) das erste Mal bei der Lincoln Wall Jam direkt dabei. Verbunden haben wir das Graffiti-Event mit einer anderen Kunst-Präsentation, der Eröffnung des 9. Internationalen Waldkunstpfades unweit der Lincoln Wall.
An der Lincoln Wall waren gegen 18.00 Uhr viele der Maler mitten in ihren Werken, einige aber auch schon fertig. So sind viele Motive im Beitrag “work in progress”, einige aber auch final. Einige konnten wir nicht fotografieren, weil es der Künstler nicht wollte. Die Ergebnisse liefere ich irgendwann nach, wenn nicht bereits übermalt. Ich liefere hier nur eine kleine Auswahl aller Motive, die Wand ist ca. 600m lang. Wer mehr Futter braucht, wird sicherlich bei mainstyle fündig, dem Kollegen (auch bekannt als Foto-Jörg) bin ich vor Ort begegnet – schöne Grüße.
Motive von der Wand von Mitte August findet ihr in meinem letzten Beitrag aus Darmstadt.

Weiterlesen

Graffiti in Gelnhausen 04/2018 – Wired To The Moon (11)

Ein weiteres kleines Special mit Arbeiten von “Wired to the moon” aus Gelnhausen. Gerade habe ich den Maler in Frankfurt getroffen als Teil des Dreckigen Dutzends. Sympatisch.

Frankfurt – Graffiti am Ratswegkreisel (87) – Wired to the moon & Less than hero

Eigentlich wollte ich mal wieder einen Beitrag mit Graffiti-Motiven vom Ratswegkreisel in Frankfurt fertig machen. Allerdings haben sich bei mir im Archiv so viele Bilder angesammelt, das ich die nicht alle auf einmal zeigen will und kann. Deswegen starte ich mal mit Gemälden, die mir besonders gut gefallen haben. Hier das Tier-Tod-Essemble von Less than hero & Wired to the moon vom November 2017.

Graffiti in Gelnhausen 11/2017 – Wired To The Moon (10)

Bereits der 10. Teil meiner Reihe mit Motiven des Künstlers “Wired to the moon” aus Gelnhausen. Irgendetwas ist an der Hall of fame am Bahnhof eigentlich immer zu finden. Ich finde seine Arbeiten sehr spannend.

Weiterlesen

Graffiti in Gelnhausen 2017 – Wired To The Moon (9)

In Gelnhausen hat der Künstler Wired to the Moon wieder einige schöne Motive gemalt, das ich auf die Arbeiten stehe, seht ihr an der kleinen Reihe. Viele weitere Bilder z.B. on Canvas findet ihr auf seiner Facebook-Seite oder bei Instagram. Ein Blick lohnt sich.