Yellow & blue

Graffiti von Alice Pasquini in Raunheim – Widerstand gegen die Nazis: Sophie & Hans Scholl & Christoph Probst

Werke der italienischen Graffiti-Künstlerin Alice Pasquini habe ich bereits in vielen Städten fotografiert (z.B. in London, Köln, Amsterdam, Paris und Rom), ich mag ihre Arbeiten sehr.
Über ihren Instagram-Account wurde ich auf eine neue Auftragsarbeit von ihr in Raunheim aufmerksam, eine kleine Stadt nahe Frankfurt.
Dort wurden in den letzten Tagen der Sophie-Scholl-Kreisel, der Christoph-Probst-Kreisel und der Hans-Scholl-Kreisel von ihr gestaltet. Die Mauerelemente der Kreisel zeigen jetzt die Portraits der Widerstandskämpfer gegen das Nazi-Regime. Ein ergänzendes Zitat erlaubt die eindeutige Identifikation.
Ein Zufall führte dazu, dass ich am Pressetermin der Stadt Raunheim mit der Künstlerin teilnehmen konnte und ich sie so das erste mal in Natura sah. Eine Schulklasse der Stadt war ebenfalls anwesend, die Schüler haben sich mit dem Thema Widerstand im Nazi-Regime auseinandergesetzt.
Weitere Infos zu dem Projekt findet ihr in Artikeln der Main Spitze, von Echo Online und der Stadt Raunheim.

Ein Video Portrait der Künstlerin findet ihr ua bei der Deutschen Welle. Die Einbettung des Videos hier habe ich leider nicht hinbekommen.

Weiterlesen

Frankfurt – Graffiti am Ratswegkreisel (91) Spring Wall Jam – Work in progress

Am letzten Sonntag haben sich knapp 50 Maler getroffen, um die bisher längste Wand am Ratswegkreisel im Frankfurter Osten zu gestalten – die Spring Wall 2018. Am Morgen gegen 10.30 Uhr war noch nix los, gegen 17.00 Uhr dann fast alles fertig. Hier einige “work in progress” Bilder, die fertigen Pieces dann in den nächsten Tagen.

Weiterlesen

Herakut in Bad Vilbel – Werbetafeln für die Burgfestspiele 2018

Die Auftragsarbeiten des KünstlerInnen Duos Herakut für die Burgfestspiele in Bad Vilbel sind schon eine Tradition. Da ich in den letzten Monaten nicht mehr in Bad Vilbel war, sind mir erst jetzt die neuen Werbetafeln in der Bahn-Unterführung in der Homburger Straße aufgefallen. 4 Motive für 4 Stücke. Besonders spannend sind wieder die Einzelheiten, insbesondere die Gesichter, die mir jedes mal wieder gut gefallen.

Weiterlesen

Enten in Langen

Nur die Enten, sonst nix. Putzig.

Basquiat Art unter der Friedensbrücke in Frankfurt

Eine ungewöhnlich bunt-chaotische Wand kann man aktuell an der Graffiti- Wand unter der Friedensbrücke in Frankfurt betrachten. Hintergrund?
Ich zitiere einfach mal artmos_4: “Nach einem Besuch der #Basquiat Ausstellung in der @schirnkunsthalle haben wir uns von @basquiatart inspirieren lassen und die Wand an der #Friedensbrücke gestaltet. Dabei hat jeder #künstler mit Basquiat-typischen #stilelementen gearbeitet.”
Ich selbst habe die Ausstellung in der Schirn nicht gesehen, die Motive machen aber Lust darauf. Da die Wand nicht ganz einfach fotografisch zu erfassen war, entschuldigt die harten Kontraste und das fehlende Panorama. Vielleicht schaffe ich es nochmal bei weniger tiefem Sonnenstand.
Artwork by b-free, creis, cor, cebu und dbs?

Ich beginne mal chaotisch mit Ausschnitten….

Update 22/04/2018: Einen sehr informativen Artikel über das Graffito und seine Wurzeln in der Basquiat Ausstellung findet ihr auf StadtKindFrankfurt.

Und weiter geht es mehr oder weniger ordentlich von links nach rechts…

Weiterlesen

Graffiti in Gelnhausen 04/2018 – Wired To The Moon (11)

Ein weiteres kleines Special mit Arbeiten von “Wired to the moon” aus Gelnhausen. Gerade habe ich den Maler in Frankfurt getroffen als Teil des Dreckigen Dutzends. Sympatisch.