Antwerpen / Belgien – Legal Wall im Park Spoor Nord / Noorderlaan

Graffiti und Streetart AntwerpenEines meiner absoluten Lieblingsbilder mit einem Graffiti- Motiv in diesem Jahr ist die Frau in grün, die habe ich in Antwerpen fotografiert. Wer meine Facebook- oder tumblr-Seite besucht hat, ist ihr schon begegnet. Im Februar war ich für ein paar Tage in Brüssel, Graffitibilder am Neerpedepark habe ich bereits hier und hier gezeigt.

Von Brüssel sind es mit dem Zug nur 45 Minuten nach Antwerpen, die Stadt lässt sich gut mit einem Aufenthalt von Brüssel verbinden. Neben Stadtbesichtigung und für mich obligatorischem Rundgang über den Schoonselhof-Friedhof im Süden (Wikipedia nennt ihr den Père Lachaise von Antwerpen) reichte die Zeit noch für eine Hall im Norden der Innenstadt. Gefunden habe ich den Ort über die Legal Walls Karte, die Hall besteht eigentlich aus Stützpfeilern des Noorderlaan, dementsprechend sehen die Motive aus. Ob die Pfeiler/Wände wirklich immer legal freigegeben sind, weiß ich nicht, die Qualität der Sachen spricht auch für eine Projektwand. Bei meinem Besuch waren keine Writer vor Ort. Es gab in jedem Fall viel zu entdecken, die Lichtverhältnisse zum fotografieren waren durch die Kontraste aber nur suboptimal (28 Bilder).

Graffiti und Streetart Antwerpen Graffiti und Streetart Antwerpen Graffiti und Streetart Antwerpen Graffiti und Streetart Antwerpen Weiterlesen

Brüssel – Graffiti & Streetart am Bahnhof Gare Chapelle

Graffiti und Streetart BrüsselDie letzten Tage habe ich in Brüssel und Antwerpen verbracht. Es gibt dort an den Stadträndern einige schöne Spots um Graffiti zu fotografieren. Die Bilder werde ich in den nächsten Tagen posten. Die heutigen Bilder jedoch habe ich bei einem ersten Spaziergang durch die City fotografiert. Rund um den stillgelegten Bahnhof Gare Chapelle sind die Wände des Bahndamms und 2 Unterführungen voll von interessanten Werken.

Graffiti und Streetart BrüsselBrüssel Graffiti und StreetartGraffiti und Streetart Brüssel Weiterlesen

Kunst auf Reisen – Brüssel, Trambahn Haltestelle “de Wand” am Atomium

Ein Osterurlaub im April 2011 führte uns mit dem Auto in Brüssel stadtauswärts an der Haltestelle de Wand vorbei. Sofort ziemlich beeindruckt haben wir nach dem Besuch des Atomiums nochmal zu Fuß vorbei geschaut – beeindruckend. Für mich bis jetzt nur mit den Ergebnissen des Meeting of Styles in Mainz-Kastel zu vergleichen. Die Fotos zeigen nur einen Ausschnitt der dort vorhandenen Arbeiten.

Graffiti Wand an der Trambahn Haltestelle de Wand in BrüsselGraffiti Wand an der Trambahn Haltestelle de Wand in BrüsselGraffiti Wand an der Trambahn Haltestelle de Wand in BrüsselGraffiti Wand an der Trambahn Haltestelle de Wand in Brüssel