Gonsenheim

Mainz – Graffiti am Gonsenheimer Sand (Update 12/2017) – Hall of fame geschlossen ab 2018

Wer sich in der Graffiti-Szene im Rhein-Main-Gebiet etwas auskennt, hat sicherlich mitbekommen, dass es ab 2018 eine große legale Fläche weniger gibt. Die Hall of fame in Mainz-Gonsenheim existiert dann nicht mehr. Wo die Ideen dann umgesetzt werden, wird sich zeigen. Das Kulturamt der Stadt scheint weiterhin offen für Vorschläge. Ich selbst war im letzten Jahr nur selten dort, durch die Einschränkungen der vergangenen Zeit war es aber auch für die Maler unattraktiver dort zu… Weiterlesen »

Von Mainz nach Bingen – Kleiner Graffiti & Streetart – Reiseführer 2016

Die klassische Fahrradtour von Mainz nach Bingen führt am Rhein entlang und ist touristisch gut erschlossen. In Sachen Kunst gibt es dort aber nicht viel zu entdecken, auch diese bin ich schon geradelt. Für diese Strecke habe ich mir etwas besonderes überlegt, ich wollte alle mir bekannten Spots für Graffiti und Streetart anschauen und diese sportlich und fotografisch miteinander verbinden. Insgesamt hatte ich am Abend etwa 65 km auf dem Tacho, fährt man die Strecke… Weiterlesen »

Schau genau – Von yellow/gelb bis zauberhaft

Mit dem Thema yellow/gelb für Palaicas Magic Letters habe ich mich wieder etwas schwer getan. “Geh nah ran an die Wände” war mein erster Gedanke und schließlich ist es auch mein Thema geworden. Eigentlich wollte ich noch schreiben, was mir sonst so durch den Kopf ging, die beiden anderen Ausarbeitungen haben aber nicht geklappt. Etwas spät bin ich dran, der letzte Buchstabe ist schon eröffnet, und weil die Figur aus meinem “gelb”-Mural gar (Z)auberhaft schaut,… Weiterlesen »

Graffiti in Mainz – Hall am Gonsenheimer Sand (38 Bilder)

Die legalen Flächen in Mainz-Gonsenheim habe ich zwischen April und September 2015 mehrmals besucht, leider gibt es dort immer weniger neue Kunst zu sehen. Das mag mit den Nutzungsbedingungen der Fläche zusammenhängen, die für die Maler sehr unfreundlich geworden sind. Inzwischen sind es aber 38 Fotos mit einigen tollen Sachen, vor allem die südamerikanischen Einflüsse, die nach dem Meeting of Styles dazukamen, gefallen mir außerordentlich gut. Und dann ist da natürlich noch das geniale Werk von… Weiterlesen »