Der jüdische Friedhof Weißensee in Berlin

2016-08-a7r2-berlin-016Ich liebe Friedhöfe, wenn ich auf Reisen bin gehe ich dorthin zum fotografieren, entspannen, zum spazieren, essen, denken…. So habe ich schon einige besucht, in London, Venedig, Rom, natürlich in Paris, aber auch in Costa Rica, Bolivien usw. Berlin habe ich schon mehrmals besucht, aber in Weißensee war ich in diesem Sommer (2016) das erste Mal.
Ein ganz besonderer Ort, so nah, ohne die Touristenströme wie z.B. Highgate in London aber um ein vielfaches schöner.
Einige Eindrücke…. gerade hier war ich froh eine Zweit-Kamera mit vielen Megapixeln dabei zu haben, das ist für Graffiti-Aufnahmen egal und für Bilder fürs bloggen sowieso, aber der Detailreichtum der nächsten Aufnahme ist im Original sensationell.

2016-08-a7r2-berlin-024 2016-08-a7r2-berlin-029 2016-08-a7r2-berlin-040 2016-08-a7r2-berlin-046 2016-08-a7r2-berlin-050 2016-08-a7r2-berlin-051

Ruheorte – der jüdische Friedhof in Frankfurt

Frankfurt Jüdischer Friedhof

Ruheorte sind bei mir normalerweise mit dem Begriff „Lost Places“ besetzt, das ist bei den Bildern hier und aus Frankfurt auch irgendwie der Fall.
Direkt an einem meiner liebsten Orte in Frankfurt, dem Hauptfriedhof, liegt auch der jüdische Teil. Mit dem Hauptfriedhof verbinden sich für mich viele schöne Erinnerungen, er war für mich während meiner Diplomzeit ein Ort der Ruhe und des Nachdenkens, einen großen Teil meiner Arbeit habe ich in der deutschen Bibliothek direkt gegenüber geschrieben.
Nun, die Bilder hätten es wohl nicht in den Blog geschafft, hätte ich nicht die wunderbaren SchwarzWeiß Bilder von Caro auf Visuelle Augenblicke geschaut, meinen Dank für die Inspiration. Nehmt euch die 3 Minuten 51 Sekunden, um ihren Beitrag zu lesen und zu schauen und liked dort erst ganz am Ende. 😉
Weitere Bilder eines jüdischen Friedhofes habe ich bereits Anfang des Jahres 2015 gezeigt – Altengronau im Spessart im Schnee.

Frankfurt Jüdischer Friedhof

Frankfurt Jüdischer Friedhof

Frankfurt Jüdischer Friedhof

Frankfurt Jüdischer Friedhof

Weiterlesen

Kunst in Wien – Skulptur, Architektur & Streetart

2008-07 Wien NIKON D200 814

Wien ist eine wunderbare Stadt. Ich rate es jedem, schaut euch die Stadt an, dreht eine Runde mit der Straßenbahn, geht am Donaukanal spazieren und versucht eine Vorstellung in der Oper zu ergattern. Wer sich für Graffiti interessiert ist am Donau-Kanal gut aufgehoben, gute Beispiele dafür könnt ihr bei Paleica im Blog im Rahmen des Magic Letters Projekts (K)unst betrachten. Mindestens genauso beeindruckend im Wiener Stadtbild sind die vielen Skulpturen und die architektonischen Details. Aus jedem Bereich habe ich 5 Bilder ausgewählt, fotografiert habe ich sie 2008.

Den Frosch im ersten Bild von Paleica habe ich übrigens wiedererkannt, der Künstler Mantra hat auch in Wiesbaden eine wunderbare Wand mit seinen Tieren gestaltet und damit gibt es eine Brücke von Wiesbaden nach Wien, real und virtuell. Schön. Graffiti Wiesbaden

Architektur:

2008-07 Wien NIKON D200 242 2008-07 Wien NIKON D200 551 2008-07 Wien NIKON D200 586 2008-07 Wien NIKON D200 608 2008-07 Wien NIKON D200 764

Weiterlesen

Fotografie in SchwarzWeiß – Sommer in Mailand

Italien MailandDie letzten beiden Wochen war ich in Norditalien und Rom unterwegs, dabei sind auch einige Graffiti und Street Art Bilder entstanden, eher jedoch zufällig und ohne auf die „Suche“ gegangen zu sein. Es waren andere Motive, die mich mehr fasziniert haben. Die sechs Schwarz-Weiß Aufnahmen sind in Mailand entstanden, übrigens die Stadt mit dem bisher (für mich) schönsten Friedhof der Welt. Und ich kenne einige…

Italien Mailand Italien Mailand Italien Mailand Italien Mailand Italien Mailand