Streetart

Graffiti & Street Art in Paris 2020 (Part 1/4)

Ein sehr umfangreicher Beitrag von Heike auf ihrem Blog streetartgallery.eu über Graffiti und Street Art in Paris hat vor ein paar Wochen die Sehnsucht geweckt mich selbst wieder auf die Suche zu begeben. 2 Urlaubstage, Freitag bis Montag, mit dem ICE ganz früh zum Gare de L’Est, 10.00 Uhr dort, direkt ins Hotel und los ging es.
Kein Eiffelturm, kein Louvre oder Notre Dame, nur laufen und fotografieren, das sollte es sein. In 4 Tagen sind 4 Spaziergänge möglich, vieles habe ich bereits gesehen vor 2 Jahren, das waren dann leider nicht die absoluten Hightlights. So viel tut sich dort auch nicht, alles braucht seine Zeit. Diese Erfahrung hatte ich bereits vor ein paar Jahren in London gemacht, einfach nur die alten Spot erneut anlaufen reicht manchmal einfach nicht aus.
Aber, Paris ist so groß, das wir vieles neu erkundet haben, insbesondere im 13. Arrondissement in der Nachbarschaft der Butte aux Cailles wurden wir vielfach fündig. Schön.
Allerdings auch dort und so nicht vor zwei Jahren in Erinnerung: Die Hausbesitzer reinigen ganze Straßenzüge von Schmierereien aber auch wunderschöner Street Art, man kann den Künstlern nur genug Eifer wünschen um freie Wände neu zu nutzen.
Beginnen möchte ich mit dem ersten Tag und einigen Motiven aus der City, heißt in Paris alles zwischen Gare de L’Est und der Seine, 2. Arrondissement.

Reise durch Asien 2019 #27 Street Art von Eddie Colla in Phnom Penh

Ebenfalls in Boeung Kak in Phnom Penh (Kambodscha) finden sich die Paste Ups von Eddie Colla. Das sind sehr eindrückliche Portraits, denen ich bereits in Hongkong begegnet bin. Ich mag seine Arbeiten sehr.

Reise durch Asien 2019 #26 – Street Art in Phnom Penh: Boeung Kak’s Street 93

Das kleine Viertel Boeung Kak mit seinen Graffiti und Street Art Werken war mein Highlight in Phnom Penh. In der Street 93, einer Sackgasse, finden sich viele Pieces internationaler Künstler, einige gemütliche Cafés und Guesthouses. Der nördliche Teil ist ärmer, die Graffiti eher auf Abrisshäusern zu finden. Suchen. Weitere Infos im Beitrag von Kathmandu & beyond.

Und Achtung: dad werden jetzt 30 Bilder und die Eddie Colla Werke folgen noch…

Reise durch Asien 2019 #18 “I am some art” in Saigon / Ho Chi Minh Stadt

Die Paste Ups von I am some art kenne ich bereits aus Berlin, umso überraschte war ich die Motive in Saigon zu entdecken und mich damit aud die Suche nach mehr zu machen (Bandwurmsatz).

Die Kunst von Sare im Rhein-Main-Gebiet (18 Motive)

Es gibt einige Künstler, deren Werke ich immer wieder fotografiere, bei denen ich es aber schade finde, wenn die Motive in den Posts vom Ratswegkreisel oder von Veranstaltungen “unter gehen”. Deshalb versuche ich mal einen anderen Weg zu gehen – hier eine nicht ganz so kleine Sammlung der Werke von Sare.
Die meisten ihrer Motive entstanden bereits 2014 und 2015, seit langem habe ich nichts mehr Neues von ihr im Rhein-Main-Gebiet entdeckt.
Allerdings macht es aktuell (Februar 2019) eine Baustelle in der Innenstadt von Offenbach gerade möglich ein älteres Werk von ihr auf höhe der Dächer der Altstadt zu fotografieren, welches mir zwar bekannt war, aber für mich fotografisch unerreichbar. Es ist das Werk über diesem Text.
Alle weiteren Motive gab es hier und an vielen weiteren Orten im Netz bereits zu sehen.

Graffiti Maintal Sare
Sare an einer Bushaltestelle in Maintal-Dörnigheim
Graffiti Bad Vilbel

11/2015: Bad Vilbel/Massenheim, Lagerhalle mit Motiv von Sare

Graffiti Offenbach Sare

09/2015: Motiv von Sare in Offenbach

Graffiti Maintal Railway

07/2015: Sare im Railway in Maintal-Dörnigheim:

Graffiti Jugendhaus am Bügel Character Jam

06/2015: Arbeit für den Character Jam im Jugendhaus am Bügel in Frankfurt:

Weiterlesen »Die Kunst von Sare im Rhein-Main-Gebiet (18 Motive)

Graffiti in Mannheim #07 – Die Murals von Stadt.Wand.Kunst – Sainer


Weitere Infos über die Murals der Open Urban Art Gallery Mannheim findet ihr direkt auf der Projektseite bei Stadt Wand Kunst, dort gibt es auch eine Karte, auf der alle Werke eingezeichnet sind.
Ich selbst war etwas länger 2015 in Mannheim unterwegs und habe meine Runde damals hier verschriftlicht – Mannheim – Kleiner Graffiti & Streetart – Reiseführer 2015.