3 Affen von süß bis supersüß….

Katzen-Content habe ich bisher hier vermieden, auch wenn ich durchaus weiß, was viele Clicks bringt. Die Leut stehen auf niedliche Tiere, deswegen haben mich die Bilder hier auch dazu animinert, mal etwas anders zu veröffentlichen. Schließlich braucht auch der seriöse Blogger irgendwann mal den Erfolg, weg von den paar hundert Seitenaufrufen am Tag hin zu den Millionen. Auf denn….
Um wirklich erfolgreich zu sein, gehört natürlich auch etwas Planung dazu, Zahlen in der Überschrift gehen gut, Listen mit einem ersten Platz sowieso, gestartet werden will auch eine umfassende Social Media Kampagne, auch Facebook, Instagramm und Twitter müssen ihren Beitrag bringen um diesen Beitrag zum Erfolg zu verhelfen.

Vielleicht seid ihr vom ersten Foto etwas enttäuscht, ist es doch der Normalkram, den ihr ihr oft zu sehen bekommt. Aber doch schon dem nächstem Bild kann sich doch auch der härteste Charakter nicht entziehen, oder? Und da es hier von normal über süß zu supersüß weitergeht, scrollt bis zum letzten Foto nach unten das für die ganze Mühe dann entschädigt. Wer dort angekommen nicht mindestens 4 Likes über alle Kanäle verteilt geschenkt hat, dem spreche ich hier mal die nötige Emotionalität ab, um als Mensch zu bestehen.
Übrigens gehört zu einem bei google gut geranktten Beitrag auch eine bestimmte Menge an Wörtern….. 😉
Also, keine Katzen-Content, Affen-Content soll es sein.

Frankfurt – Luminale 2018 – Im Süden & Osten (Part 02)


Den zweiten Rundgang über die Luminale 2018 in Frankfurt haben wir am Südbahnhof in Sachsenhausen begonnen, weiter zum U-Bahnhof Schweizer Platz, dann ging es über Sachsenhausen (Wallstr./Brückenstraße) zur EZB.
Hier gehts zu meinen ersten Eindrücken Luminale 2018.

Frankfurt – Graffito aus Japan unter der Friedensbrücke – Shiro_One & PINO

Ein neues Mural kann man in Frankfurt aktuell unter der Friedensbrücke bestaunen. Gemalt hat es die japanische Künstlerin Shiro_One (Instagram/Facebook) zusammen mit PINO. Mehr Infos im Beitrag vom Stadtkind Frankfurt.

Stuhl mit Aussichten (42) auf Kunst in Bogota

In den letzten Monaten schaue ich selten in die WordPress Photo Challenge hinein, doch das Thema heute passt zu einer kleinen Bilderserie, die ich heute Morgen fertig gestellt habe.

“If given the choice, what would you rather be doing, right now?”
Sitting on this chair and watching art…

Im letzten Bild seht ihr den Stuhl, der Teil von Bogota heißt Chapinero, viel Graffiti und Streetart, überall.

Ruheorte & Graffiti – Am Krankenhaus in Langen

Manche Infos erreichen mich einfach zu spät oder es passt mit dem Besuch zeitlich einfach nicht. Die Bilder heute entstanden an einem Gebäude südlich von Frankfurt, nicht schön aber Ort für Gemälde, wie so oft wenn etwas anderweitig nicht mehr genutzt wird.
Es ist abgerissen, deswegen fehlen mir viele gute Motive in Sachen Graffiti aus dem Inneren. Für einen “Drum-herum-Gang” hat es immerhin gereicht. Viele/alle? Pieces sind von der IllzooCrew.

Weiterlesen

Ruheorte – Pelikane, Kälte und Kreativität

Der Besuch bei Eiseskälte auf diesem Abrissgelände hielt besondere Herausforderungen bereit. Wir wussten am Eingang noch nicht genau was uns erwartet, ob sich ein Besuch überhaupt lohnen würde. Aber nicht zu wissen was denn auf einen zukommen mag, erhöht die Spannung ja ungemein. Es hat Spass gemacht bis zu dem Zeitpunkt, als ich mit einem Bein bis zum Schritt in diesem vermaledeiten Wasserbecken (erstes Bild) eingebrochen bin und dabei meine Kamera komplett versenkt habe. Eine Olympus im Eiswasser, die Sony mit Wasser bespritzt, beide haben immer noch einen Schaden. Und ich hatte keinen Bock meine Fototour abzubrechen, deswegen haben wir noch eine halbe Stunde weiter fotografiert.
Das geht mit der “eigentlich” wasserdichten Olympus noch immer, der Auslöser funktioniert aber nicht mehr zweistufig, dh. das Bild wird sofort (nach Scharfstellung) gemacht. Bei der Sony ist der Klapp-Monitor defekt, das habe ich erst zuhause bemerkt. Die Garantie ist aktuell 2 Tage abgelaufen, den Fotohändler in Wiesbaden gibt es nicht mehr.
Eine kleine Bilderauswahl…

Weiterlesen

Ein trauriges Mädchen in Mainz (03/2018)

Endlich mal wieder ein trauriges Mädchen vor der Linse, für mich neu, in Mainz, leicht zu finden.