Graffiti in Bad Vilbel 2018 – Game of Thrones by Case

Quellenfest in Bad Vilbel bedeutet auch ein neues Mural im Stadtbild. Das war vor ein paar Jahren oft Herakut mit ihren Motiven am Bahndamm und in der City.
In diesem Jahr (2018) gab es ein neues Bild von Case (sein Elefant aus 2016 hier), dasThema ist eindeutig und trifft wohl den Geschmack der meisten Menschen in dieser Zeit.
Heute Mittag hat Case noch gemalt, aber auch der Drache dürfte mittlerweile fertig sein. Daenerys Targaryen und ihr Ei zählt wohl zu den bekanntesten Eindrücken aus der Fernsehserie, den Drachen auf der für Case typischen Hand finde ich jedoch was Farbe und Motiv angeht viel spannender.

Die offizielle Webseite der Stadt Bad Vilbel rund um die Graffiti-Aktivitäten ist übrigens neu, dort findet ihr jetzt auch eine Karte mit allen Auftragsarbeiten in der Stadt.
Alle Spots in Bad Vilbel (die ich besucht habe) und im Rhein-Main-Gebiet gibt es natürlich auch bei mir in der Karte (siehe auch oben im Kopf der Seite).

Bad Vilbel – Mural von Case in der Frankfurter Str. (Pfingsten 2016)

2016-06-09 EM1 Graffiti Bad Vilbel 014Case ist ein altbekannter Künstler in Bad Vilbel und er hat in diesem Jahr an Pfingsten und im Rahmen des Quellenfestes ein großes Mural in der Frankfurter Straße gemalt. Dem Elefanten-Motiv bin ich bereits in Schmalkalden begegnet (siehe unten). Als letztes Bild das Motiv von Herakut aus dem letzten Jahr. Das Duo war in den letzten Jahren immer wieder Stammgast und hat in der Stadt viele tolle Sachen hinterlassen.

2016-06-09 EM1 Graffiti Bad Vilbel 007 2016-06-09 EM1 Graffiti Bad Vilbel 009 2016-06-09 EM1 Graffiti Bad Vilbel 019 Weiterlesen

Graffiti & Streetart im Frankfurter Stadtgebiet (25 Bilder)

Graffiti Frankfurt HöchstDie Bilder heute sind zwischen Oktober 2014 und Februar 2015 entstanden, bisher haben sie keinen Post gefunden. Mit dem ersten Motiv verbinde ich am meisten, die grüne Frau ziert eine Wand am Bahnhof Höchst und begleitet meine Zugfahrten von Frankfurt nach Wiesbaden seit vielen Jahren. Da dort mittlerweile umgebaut wird, befürchte ich das schlimmste für die Dame. Alle anderen Motive sind im Stadtgebiet entstanden, Schwerpunkt rund um den Ostbahnhof. Es sind einige bekannte Künstler dabei, u.a. Guido Zimmermann mit seinen Affen an der Hanauer Landstraße und “Freibier für alle” am Ostbahnhof sowie Case Maclaim & Klark Kent an der Hanauer Landstraße.

Frankfurt Streetart Frankfurt Graffiti Frankfurt Ostbahnhof OLYMPUS DIGITAL CAMERA Frankfurt

Weiterlesen

Kunst in Schwarz, Weiß und Farbe (Part 2/2)

wpid-2013-02-12-d700-frankfurt-stadtspaziergang-033.jpg.jpeg

Das Jahr möchte ich mit 7 weiteren Schwarz-Weiß-Farb-Umsetzungen von Graffitibildern vom Bauzaun der EZB abschließen. In Lightroom macht das mittlerweile viel Spass, besonders schön, dass man nicht mehr zu Photoshop wechseln muss. Nach den ersten 5 Bildern vor einigen Tagen sind dies meine restlichen Motive, die dafür (aus meinem Archiv) am besten geeignet sind. Viele Bilder sind von Cor, der mich mit seinen Gesichtern besonders beeindruckt hat und immer wieder beeindruckt.
Einen lieben Dank an alle, die mich in den letzten Monaten und Jahren hier begleitet haben, für die Rückmeldungen und Anregungen, ich freue mich auf weiteren Austausch.
Kommt gut ins neue Jahr.

image

image

image

Weiterlesen

Herbst und Winter um Frankfurt

Zeitlich bedingt war ich in den letzten Monaten nicht mehr so oft an meinen Lieblingswänden unterwegs, wetter- und baubedingt tut sich aber auch gerade in Wiesbaden nicht allzuviel neues. Begeistert bin ich immer wieder von den neuen Sachen unter der Friedensbrücke in Frankfurt. Hier einzelne Bilder aus den letzten Monaten.

Die Bilder entstanden in Wiesbaden an der Tannhäuserstraße, am Schlachthof, unter der Friedensbrücke in Frankfurt und am EZB Zaun. Die blauen Geister gibt oder gab es unten im Sandweg zu sehen.